31.12.23 - 39. Int. Britzinger Silvesterlauf

Filmon Teklebrhan Behre verpasst Streckenrekord um eine Sekunde

Trotz Regen und Wind phantastische Stimmung entlang der Strecke

966 Läuferinnnen und Läufer überqueren die Ziellinie an der Kirche in Britzingen

von Karl-Hermann Murst 

 

Favorit Filmon Teklebrhan-Behre vom LAC Freiburg gewann souverän mit deutlichem Vorsprung die 39. Auflage des Britzinger Silvesterlaufes in 31:10 Minuten. Bei den Frauen gewann die Triathletin Caterina Mariani von den Lauffreunden in Freiburg in 39:30 Minuten.

Banner anklicken - informieren
LaufReport-Info zum Gornergrat Zermatt Marathon HIER

Britzingen ist halt ein Läuferdorf. Was für ein genialer Jahresabschluss. "Wir vom Orga-Team sind hellauf begeistert vom 39. Silvesterlauf. Trotz des Schmuddelwetters mit Regen und Wind haben 965 Läuferinnen und Läufer das Ziel nach schweren zehn Kilometern erreicht und konnten die wohlverdiente Neujahrsbrezel in Empfang nehmen", war von Herbert Hebek zu erfahren.

Start zum 39. Britzinger Silvesterlauf
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

 

Damit hatten die Veranstalter nach der Wettervorhersage nie und nimmer gerechnet. Die Läufer strömten ins Dorf und lange konnten die Organisatoren spekulieren, ob es wieder einmal reicht, um die 1000 Finisher-Marke (wie 2019 mit 1050) zu übertreffen. Auch der Zuschauerzuspruch an der Strecke war nach Aussage der Läuferinnen und Läufer wieder grandios, sodass die Macher auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken können.

Banner anklicken - informieren
LR-Info ING Night Marathon Luxembourg HIER

"Herzlichen Dank an die vielen Helfer, Unterstützer, ans ganze Dorf und natürlich an die Sportler", so Herbert Hebek und weiter: "Wir sind ein zwölfköpfiges Orga-Team, das nun seit fast 30 Jahren die Geschicke des Laufes vorbereitet und lenkt. Da hat sich schon ein mega Teamgeist entwickelt, der vieles in der Menge von Arbeiten einfacher macht, da jeder weiß was zu tun ist. Dazu führen wir nun langsam Jüngere mit guten Ideen ins Team ein, sodass mir für die Zukunft auch nicht bange ist."

Hans-Günter Siegeris schützt sich vor dem Start vor dem Regen, er wird als 2. der M75 das Rennen beenden An der Startlinie, mit der Startnummer 1 Filmon Teklebrhan und Omar Tareq, mit der Nummer 2

Für Hebek und sein Orga Team war es schon ein kleines Drama, dass Filmon Teklebrhan-Berhe so ein Pech hatte und wegen einer Sekunde an der Einstellung des Männerstreckenrekordes scheiterte, denn der Bad Krozinger Läufer ist schon ein Sympathieträger für den Laufsport in der Region, das hat man ja am minutenlangen Szenenapplaus für ihn in der rappelvollen Halle bei der Siegerehrung gesehen.

 

Für das Orga Team war es einfach toll, dass er trotz wenig Training nach überstandener Verletzung in Britzingen gelaufen ist. "Das rechnen wir ihm hoch an und unsere Lauftreffkinder präsentierten stolz die Schnappschüsse mit ihm", verriet Herbert Hebek: "So schließen wir die Britzinger Lauftage mit Nikolaus- und Silvesterlauf rundum zufrieden und stolz ab. An beiden Veranstaltungen zusammen 1301 Meldungen und 1066 Finisher - das ist für uns schon klasse und motiviert schon jetzt für den 40. Britzinger Silvesterlauf 2024."

Banner anklicken - informieren
LR-Info Heilbronner Trollinger Marathon HIER

Filmon Teklebrhan-Berhe strebt alleine dem Ziel entgegen Durch dichtes Zuschauerspalier läuft Lukas Borghardt vom TV Bad Säckingen dem Ziel entgegen (4. Platz)

Auch die vielen Dankmails und Glückwünsche der Läuferinnen und Läufer bestärken die Organisatoren so weiterzumachen. Das Wort "Kultveranstaltung" ist oft gefallen. Das haben die Veranstalter in der Vergangenheit nicht so gerne gehört. Doch den Aussagen der Sportler nach, bewegen sie sich doch so langsam in diese Richtung.

"Kurz auf Wolke 7, das darf man nach der vielen gelungenen Arbeit auch sein. Dann aber runter und weiter so", zog ein sehr zufriedener Organisationsleiter Herbert Hebek am Neujahrsmorgen ein sehr positives Fazit.

Die Veranstalter vom TV Britzingen hatten schon mit beiden Augen auf einen neuen Streckenrekord geschielt. Dass es nicht klappte und der derzeit stärkste Läufer aus der Region es nicht schaffte, lag wohl an zwei Dingen. Das schlechte Wetter war das eine, das andere war wohl die schon wochenlange Verletzung die dem Bad Krozinger Ausnahmeathlet gerade bei den Bergab Passagen zur Vorsicht zwang. "Bergauf konnte ich voll laufen, da merkte ich nichts." Den ersten Kilometer lief eine größere Gruppe gemeinsam recht Verhalten für Britzinger Verhältnisse an. Darunter alle Favoriten auf die Podestplätze.

Henri Hansert wird 3. Die Vereinskollegen vom LAC Freiburg Frederik Schäfer (vorn) und Lucas Worth laufen auf die Ränge 6 und 5

Nach zirka zwei Kilometern, wo es leicht bergauf ging, verschärften Filmon Teklebrhan-Behre und Omar Tareq (Lauffreunde in Freiburg) das Tempo und wenige Meter später war es nur noch ein Duo an der Spitze. Der Abstand zu einer größeren Gruppe von Läufern, zu der auch der deutsche Crosslauf Mannschaftsmeister Henri Hansert aus Freiburg (LG farbtex Nordschwarzwald) gehörte, verlor immer mehr an Boden. Ein kurzer Blick auf die Uhr nach etwa drei Kilometern und eine leichte Steigerung des Lauftempos genügten Filmon Teklebrhan, um auch Omar Tareq abzuschütteln. Von nun an strebte der Bad Krozinger alleine dem Ziel entgegen, wo er von den vielen Zuschauern lautstark gefeiert wurde.

Jonas Weschle gewinnt die U20 Caterina Mariani stürmt als schnellste Frau Richtung Ziel Kira von Boehmer wird 2. Frau Lisa Troost läuft als 3. Frau ins Ziel

"Den Streckenrekord hatte ich ja nicht so im Blick. Mir war viel wichtiger, ob mein Körper diese Belastung aushält. Darum bin auch die Bergab-Passagen vorsichtiger gelaufen und habe etwas Tempo rausgenommen", erzählte der Sieger im Ziel. Erstaunlich wie bekannt der sympathische Läufer inzwischen ist. Überall wo Zuschauer entlang der Strecke standen, wurde er mit seinem Namen frenetisch angefeuert. Sein großer Wunsch für das Jahr 2024 ist die Sorge um seine kleine Schwester, die noch in Afrika lebt und durch eine Behinderung sehr gehandicapt ist. Da sie nicht hören kann, hat sie große Probleme mit der Schulausbildung. Filmon Teklebrhan-Behre hofft, dass man ihr irgendwie helfen kann. Auf den zweiten Platz lief Omar Tareq (32:05), der einen weiteren Podestplatz in Britzingen feiern konnte. Auf Platz drei lief Henri Hansert (32:59).

Die Macher: Charly Müllers Wettkampfsprecher, Herbert Hebek Chef Organisator, Lena Müllers Sprecherin und Armin Imgraben aus der Organisation

Bei den Frauen konnte im Vorfeld keine Favoritin ausgemacht werden. Mit Caterina Mariani aus Basel gewann eine Frau, die eigentlich vom Triathlon kommt und dort die Langdistanzen bevorzugt. So war die 10 Kilometer Distanz für sie schon ungewohnt kurz. Da sie zum ersten Mal in Britzingen am Start stand, ließ sie sich am Anfang zu einem schnellen Tempo verführen. "Das schnelle Tempo am Anfang musste ich auf den letzten beiden schweren Kilometern schon etwas büßen. Aber die vielen Zuschauer haben mich dafür entschädigt."

Die jeweils drei Erstplatzierten in der rappelvollen Halle
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Auf den zweiten Platz lief die Freiburger Studentin Kira von Boehmer (40:24 /LAC Freiburg), die die Strecke von Ihrer Teilnahme aus dem Vorjahr kannte und vorsichtiger anging. So hatte sie am Schluss noch genügend Körner, um auf den zweiten Platz vorzulaufen. Auf Platz drei lief Lisa Troost (41:13 /ohne Vereinsangabe).

Bei der U18 gewannen Sophie Wahn (44:23) und Finian Götz (37:54), bei der U20 Annalena Heck (44:58) und Jonas Weschle (34:00), beide LAC Freiburg und bei der U23 Pia Bleile (42:58) und Jonathan Göppert (35:06).

Bericht von Karl-Hermann Murst

Ergebnisse my.raceresult.com
Infos www.silvesterlauf-britzingen.de

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung