5.11.22 - 49. Nationaler Berglauf der LG Neckargemünd

Laura Jansen und Julian Beuchert siegen im Berglauf

Die schnellsten Biker waren Martina Höllige und Frederic Schäfer

von Holger Czäczine 

Mit dem Slogan "Der Berg ruft!" wirbt die LG Neckargemünd für ihren traditionellen Berglauf, der seit 1998 auch einen Radwettbewerb beinhaltet, inklusive einer Run & Bike Team-Wertung, die bei den Sportlern sehr beliebt ist.

 

Schon seit der ersten Auflage von Run & Bike, also 25 Jahre, ist das Team vom Biker-Stammtisch um ihren Team-Chef Stefan Lemminger dabei. Alle Jahre wieder wirbt Stefan für den Biker-Stammtisch und stellt leistungsstarke Zweier-Teams aus der Region zusammen. Arno Scholz und Thorsten Seegers sind die beiden Köpfe des Orga-Teams der LG Neckargemünd. Auch in diesem Jahr hatten sie wieder ein leistungsstarkes Feld bei den Läufern und Bikern am Start. Leider konnten mit Michael Chalupsky und Manuel Peters zwei starke Lokalmatadoren aus dem Neckartal verletzungsbedingt nicht beim Berglauf starten.

Banner anklicken - informieren
LR-Info Heilbronn Trollinger Marathon HIER

Run & Bike - beides beliebt beim Berglauf in Neckargemünd
Nichts für reine Asphalt-Cowboys:
Berglauf & Trail-Run im LaufReport HIER

 

Um 14 Uhr gab der Bürgermeister von Neckargemünd Frank Volk den Startschuss für das 50köpfige Peleton der Biker. Nach 30:40 Minuten erreichte Frederic Schäfer als erster Biker das Ziel auf dem 568m hohen Königstuhl, dem Hausberg von Heidelberg. Zweiter wurde Thilo Krebs in 30:44 vor Eric Trapp in 30:58 Minuten. Bei den Frauen siegte im Bike-Wettbewerb Martina Höllige nach 35:06 Minuten vor Laura Geiger in 39:15 und Elena Elenkova in 39:59 Minuten.

Banner anklicken - informieren
LR-Info zum Gornergrat Zermatt Marathon 2023 HIER

Julian Beuchert gewinnt den 49. Berglauf in Neckargemünd. Gemeinsam mit Harald Ernst gewinnt er für Bikerstammtisch die Run & Bike Teamwertung in der Kategorie Männer-Teams Alexander Cook von der TSG Heidelberg läuft auf den 2. Rang Jakob Breinlinger vom SV Nikar Heidelberg läuft auf Platz 3 (2. MHK)

15 Minuten später erfolgte der Start für die ca. 220 Läuferinnen und Läufer in der Banngartenstraße von Neckargemünd. Los ging es auf die 11,8 Kilometer lange Strecke, die beim "Sturm" auf den Königstuhl 450 Höhenmeter, auf hauptsächlich Waldwegen, aufweist. Nach 42:42 Minuten finishte der Mosbacher Julian Beuchert als Sieger, der diesmal für den Biker-Stammtisch unterwegs war. Zweiter wurde Alexander Cook von der TSG Heidelberg in 45:36 vor Jakob Breilinger vom SV Nikar Heidelberg in 46:44 Minuten. Es folgten der Maikammerer Eric Nies vom Biker-Stammtisch in 46:59, der Heilbronner Andreas Honecker in 47:01, der Heidelberger Tim Ellerhof in 48:30 und Markus Häcker aus Heilbronn in 49:32 Minuten.

Das Podest in der Hauptklasse komplettiert Eric Nies als 4. aus Maikammer, der diesmal für den Bikerstammtisch 1 unterwegs war, gefolgt von Andreas Honecker von der TSG Heilbronn Tim Ellerhof von der TSG Heidelberg finisht auf Platz 6 und 2. der M30 Markus Imbsweiler von der TSG Heidelberg dominiert die Klasse M50. Zusammen mit Thilo Krebs holt er für "Ü50 Herbstsonne" den 2. Platz in der R&B Teamwertung Männer-Teams Klemens Bollinger vom SV Nikar Heidelberg wird Zweiter der M50

Den Frauenwettbewerb gewann die Heidelberger Triathletin Laura Jansen in 49:35 Minuten vor Corinna Piepkorn in 54:53 und Katharina Grabinger in 55:32 Minuten. Vierte wurde Meike Schrader von der TSG Heidelberg in 56:45, vor Katharina Zirngibl in 56:51 und Beatrice Ellerhoff in 57:02 Minuten.

Frauensiegerin Laura Jansen wird mit "Die Bergathleten" und Benjamin Weiland 2. in der R&B Teamwertung Mixed-Teams Die 2. Frau Corinna Piepkorn siegt in der W40 Katharina Grabinger (Team xtra sports 4) läuft auf Platz 3. Gemeinsam mit Nico Fechtmann belegt sie zudem in der Run & Bike Teamwertung Mixed-Teams den 3. Platz

Im Run & Bike Wettbewerb gewannen in der Frauenwertung Mira Rehberger und Kathrin Halter vom Team xtra sports. Bei den Männern ging der Run & Bike Sieg an die beiden Bike-Stammtischler Harald Ernst und Julian Beuchert, den Mixed-Wettbewerb dominierten Martina Höllige und Andreas Honecker, die ebenfalls für den Biker-Stammtisch unterwegs waren.

Gesamtsieger Julian Beuchert bei der M30-Siegerehrung im Trikot des Bikerstammtisches mit dem 3. M30 Philipp Ellinghaus (li.) Schluss-Spurt der Biker Lothar Götz und Christoph Geier kurz vor dem Ziel
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Die Siegerehrung und der Ausklang der schönen familiären Veranstaltung fanden in der Turnhalle der Grundschule Neckargemünd statt. Arno Scholz moderierte die Siegerehrung in gewohnt souveräner Manier und vergaß auch nicht an den Streckenrekordler Engelbert Franz zu erinnern, der als Sponsor der Siegerehrung beiwohnte. Engelberts Bestmarke aus dem Jahre 1994 steht immer noch bei 42:21 Minuten. Bei etwas mehr Konkurrenz für den Gesamtsieger Julian Beuchert, der nach 42:42 Minuten finishte, wäre der Rekord vielleicht zu knacken gewesen.

Auf ein Wiedersehen im November 2023 zum 50. Jubiläumsberglauf in Neckargemünd!

Bericht und Fotos von Holger Czäczine

Ergebnisse my.raceresult.com & Infos www.lg-neckargemuend.de

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung