18.6.24 - 46. Darmstädter Stadtlauf

Ein Laufsteg für Alle – diesmal dienstags!

Darmstädter Stadtlauf ist eine Erfolgsgeschichte im fünften Jahrzehnt

von Ludwig Reiser 

Vom Darmstädter Stadtlauf werden Constanze und Walter Wagner für LaufReport berichten!

Die 46. Auflage des Darmstädter Stadtlaufes steht mit gewohnter Strahlkraft an der Startlinie. Die Vorschau auf den 1976 als zweitältesten deutschen Stadtlauf gestarteten "Cup da Franco"

Was 2023 nach den Jahren der Einschränkung und besonderen Auflagen schon wieder mit Erfolg praktiziert wurde - das soll 2024 mit neuer Dynamik auf dem allseits geschätzten Level fortgesetzt werden. Und einer hohen Beteiligung, die der Stadtlauf-Chef in Richtung 1500 sieht.

Darmstädter Stadtlauf heißt: Laufasse, Freizeit- und Hobbyläufer und talentierte Kids wie auch für Tausende von Zuschauern die Chance, Laufsport mitten in der Innenstadt zu erleben.

Vor Jahren von einem renommierten Laufmagazin zum deutschen Stadtlauf Nr. 1 gekürt und als "Pizzalauf" als Wegbereiter der Straßenlauf-Szene bekannt, findet der Lauf traditionell an einem Mittwoch statt.

Das gilt nun allerdings nicht für 2024. Im Jahr der Fußball-Europameisterschaften im eigenen Land sind andere Sportereignisse während dieser Zeit nachrangig. Die Macher des Stadtlaufes haben rasch gehandelt und haben den Stadtlauf 2024 auf einen Dienstag, nämlich den 18. Juni, vorgerückt.

Sport und Kurzweil sind alljährlich bei diesem Laufspektakel mit Atmosphäre, Musik und bester Stimmung in der Innenstadt garantiert. Hunderte werden durch die Darmstädter Innenstadt laufen, aus Spaß und Freude am Laufen. Für alle ist eines gewiss - sie werden umjubelt und angefeuert von einer großen Zuschauerkulisse. Denn der Stadtlauf ist immer wieder sehenswert und erlebenswert. Weil alle "Bogg uff Renne" haben, so der treffende Shirt-Slogan 2018, der längst Kultstatus hat.

"Wir können bei der 46. Auflage mit 1500 Anmeldungen rechnen, denn der Ansturm auf die Startnummern ist gerade unter den Firmenteams groß", umreißt der Stadtlauf-Chef Wilfried Raatz das Interesse beim Stadtlauf. Die meisten Starter stellen dabei Wella Germany, Riese und Müller und Asphaltgold mit jeweils über 100 Meldungen, aber auch zahlreiche Schulen aus Darmstadt und dem Landkreis sind wiederum mit großer Begeisterung dabei.

Der Darmstädter Stadtlauf des ASC Darmstadt wird organisiert durch die erfahrene Eventagentur wus-media UG an der Spitze und unterstützt durch den Darmstädter Lauftreff. Die Strecke wird bereits im fünften Jahrzehnt mit kleineren Modifikationen auf einem identischen Rundkurs durchgeführt. Sie führt vom Ludwigsplatz zunächst über die Einkaufsstraßen Wilhelminen- und Elisabethenstraße zum Luisenplatz, von dort geht es durchs Carree, durch die Passagen zur Stadtkirche, über die legendäre Treppe an der Piazza, vorbei am Ludwigsplatz über die lange Zielgeraden auf der Wilhelminenstraße zum Ziel am Luisenplatz.

Zum Auftakt werden die stets zahlenmäßig stark besetzten vier Nachwuchsläufe der Schülerinnen und Schüler über 1300 m bzw. 2000 m gestartet. Zum Leistungscheck werden die Läufe der Freizeit- und Hobbyläufer über 5000 m. Gleichgültig ob der Lauf fünfzehn oder dreißig Minuten dauert, sie alle werden von "ihren" Fans lebhaft begrüßt und gefeiert. Und genießen das Bad in der Innenstadt.

Der Zeitplan ist kurzweilig gestrafft - und geht nach den drei Laufwettwerben für Ambitionierte und Gelegenheitsjogger auf dem Laufsteg durch die Innenstadt mit der Steh- oder Sitzparty am Luisenplatz weiter.

Das Besondere 2024?

Auf der Karstadt-Treppe spielt die im Jahr zuvor prächtig angekommene Lokalband "Game of Jones". Das diesjährige Stadtlauf-Shirt-Layout ist übrigens eine Idee des im Odenwald lebenden und arbeitenden Grafikers Jürgen Kiffe und zeigt das Weltkulturerbe Mathildenhöhe in einer besonderen Perspektive.

Auch in diesem Jahr können die Stadtläufer für eine soziale Einrichtung spenden, nach dem Partnerverein Deutschland-Ukraine/ Moldawien (PDUM) und der Darmstädter Tafel gehen die Spendengelder an den Verein "Mit Demenz Leben", eine zusätzliche Spendenmöglichkeit gibt es über den Verkauf des "Mathildenhöhe-Puzzle" bei der Startnummern-Ausgabe.

Textbeitrag von Ludwig Reiser vom 14.06.2024 - Foto © LaufReport

Info & Anmeldung www.darmstadt-laeuft.de

Siehe auch im WO LÄUFT´S WIE? unter DARMSTADT

LaufReport über den Darmstädter Stadtlauf 2023 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

18.6.24 - 46. Darmstädter Stadtlauf

Ein Laufsteg für Alle – diesmal dienstags!

Darmstädter Stadtlauf ist eine Erfolgsgeschichte im fünften Jahrzehnt

Wir starten durch! Die Laufampel zeigt grün! Die 46. Auflage des Darmstädter Stadtlaufes steht an der Startlinie. Was 2023 schon unter gewohnten Abläufen mit Erfolg praktiziert wurde - das soll 2024 mit neuer Dynamik auf gewohntem Level fortgesetzt werden. Darmstädter Stadtlauf heißt: Laufasse, Freizeit- und Hobbyläufer und talentierte Kids wie auch für Tausende von Zuschauern die Chance, Laufsport mitten in der Innenstadt zu erleben. Vor Jahren vom renommierten Laufmagazin "Runners World" zum deutschen Stadtlauf Nr. 1 gekürt und als "Pizzalauf" als Wegbereiter der Straßenlauf-Szene bekannt, findet der Lauf traditionell an einem Mittwoch statt. Das gilt nun allerdings nicht für 2024. Im Jahr der Fußball-Europameisterschaften im eigenen Land sind andere Sportereignisse während dieser Zeitfolge nachrangig. Die Macher des Stadtlaufes haben rasch gehandelt und haben den Stadtlauf 2024 auf einen Dienstag, nämlich den 18. Juni, vorgerückt.

Sport und Kurzweil sind alljährlich bei diesem Laufspektakel mit Atmosphäre, Musik und bester Stimmung in der Innenstadt garantiert. Hunderte werden durch die Darmstädter Innenstadt laufen, aus Spaß und Freude am Laufen. Für alle ist eines gewiss - sie werden umjubelt und angefeuert von einer großen Zuschauerkulisse. Denn der Stadtlauf ist immer wieder sehenswert und erlebenswert. Weil alle "Bogg uff Renne" haben, so der treffende Shirt-Slogan 2018, der längst Kultstatus hat.

Und auch gesundheitsfördernd. Denn Bewegung tut gut. Das Training in der Vorbereitung ist gewiss die beste "Medizin". Das gestehen freilich erfahrene Trainer wie auch die Mediziner aller Couleur.

Der Darmstädter Stadtlauf ist eine Veranstaltung des ASC Darmstadt, organisiert durch die erfahrene Eventagentur wus-media UG und unterstützt durch den Darmstädter Lauftreff. Die Strecke führt vom Ludwigsplatz zunächst über die Einkaufsstraßen Wilhelminen- und Elisabethenstraße zum Luisenplatz, von dort geht es durchs Carree, durch die Passagen zur Stadtkirche, über die legendäre Treppe an der Piazza, vorbei am Ludwigsplatz über die lange Zielgeraden auf der Wilhelminenstraße zum Ziel am Luisenplatz. Den Auftakt machen traditionsgemäß die vier Nachwuchsläufe der SchülerInnen über 1300 m bzw. 2000 m. Zum Leistungscheck werden die Läufe der Freizeit- und Hobbyläufer über 5000 m. Gleichgültig ob der Lauf fünfzehn oder dreißig Minuten dauert, sie alle werden von "ihren" Fans lebhaft begrüßt und gefeiert. Und genießen das Bad in der Innenstadt.

Der Zeitplan ist kurzweilig gestrafft - und geht nach den drei Laufwettwerben für Ambitionierte und Gelegenheitsjogger auf dem Laufsteg durch die Innenstadt mit der Steh- oder Sitzparty am Luisenplatz weiter. Der Zeitplan ist abendfüllend - und mit der Chance, zusammen mit Freunden und Bekannten noch das eine oder andere kühle Getränk zu genießen. Dazu werden unser bewährten Stadtlauf-DJs die besten Scheiben aus ihrem Repertoire auflegen und Stadtlauf-Sponsor Darmstädter Privatbrauerei wird Gekühltes parat haben. Freilich auch die alternativen Non-Alkoholix. Schließlich haben alle nach dem schweißtreibenden Promenieren durch die Innenstadt mächtig Durst.

Das Besondere 2024? Auf der Karstadt-Treppe spielt die im Jahr zuvor prächtig angekommene Lokalband "Game of Jones", dank einer zündenden Idee gibt es auch 2024 den "Asphaltgold-Sprint" in der kultigen Schulstraße und, und, und…

Das diesjährige Stadtlauf-Shirt-Layout ist übrigens eine Idee des im Odenwald lebenden und arbeitenden Grafikers Jürgen Kiffe und zeigt das Weltkulturerbe Mathildenhöhe in einer besonderen Perspektive.

Wir freuen uns mit Ihnen auf den 46. Darmstädter Stadtlauf!

Startzeiten und Startklassen

19.00

Entega-Bambinilauf für Mädchen
(Jahrgänge 2015 und jünger)

1300 m, Startlimit 250 -
eine Originalrunde*

19.10

Entega-Bambinilauf für Jungen
(Jahrgänge 2015 und jünger)

1300 m, Startlimit 250 -
eine Originalrunde*

19.25

H+Hotels Schüler-Challenge I
(Jahrgänge 2009 bis 2011)

2000 m, Startlimit 250 -
eine erweiterte Runde*

19.40

Sporthübner Schüler-Challenge II
(2012 bis 2014)

2000 m, Startlimit 250 -
eine erweiterte Runde*

19.55

Braustübl Masters Challenge
(Jahrgänge 1984 und älter)

5000 m, Startlimit 350 -
drei erweiterte Runden*

20.35

Sparkasse Women's-Challenge
(mit Masters-Wertung, Jahrgänge 2008 u. älter)

5000 m, Startlimit 350 -
drei erweiterte Runden*

21.05

Riese+Müller Men's Challenge
(Jahrgänge 1985 und jünger)

5000 m, Startlimit 350 -
drei erweiterte Runden*

* Start-Ziel und die jeweilige Rundenanzahl

Online-Anmeldungen sind unter: www.darmstadt-laeuft.de bis 11. Juni 2024 möglich (für Firmen, Vereine und Schulen besteht bei Anfrage die Möglichkeit einer Sammelmeldung).

Alle Läufer erhalten gegen Vorlage der Startnummer das begehrte
Stadtlauf-T-Shirt.

Meldegebühren: Männer/Frauen/Jugendliche € 19,00, Schüler € 8,00, Teammeldung (5 TN) € 85,00.

Nachmeldungen sind am Montag (17.) 17.00-19.00 Uhr und am Veranstaltungstag (18.) ab 17.00 Uhr bei der Startnummernausgabe im Basement von Sporthübner am Ludwigsplatz je nach zugelassenem Startkontingent in also nur in eingeschränkter Form noch gegen Aufpreis möglich!

Online-Anmeldungen und weitere Infos unter: www.darmstadt-laeuft.de

Info & Anmeldung www.darmstadt-laeuft.de

Siehe auch im WO LÄUFT´S WIE? unter DARMSTADT

LaufReport über den Darmstädter Stadtlauf 2023 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung