SRH Dämmer Marathon wird im LaufReport präsentiert von
Ausführliche Informationen über das Fachgeschäft für Laufsport* und Fußorthopädie erhalten Sie hier
*Vertreten an sechs Standorten in Bensheim, Lampertheim, Viernheim, Mannheim und Worms

14.05.21 - SRH Dämmer Marathon Mannheim/Ludwigshafen

SRH Dämmer Marathon durch Mannheim und Ludwigshafen kann 2021 nicht stattfinden

Der diesjährige SRH Dämmer Marathon 2021 kann aufgrund des unübersichtlichen Infektionsgeschehens nicht starten. Der traditionsreiche Marathon plant seine nächste Auflage für den 14. Mai 2022.

Der für den 15. Mai geplante SRH Dämmer Marathon 2021 muss aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden. Der traditionelle Marathon durch die Schwesterstädte Mannheim und Ludwigshafen mit mehr als 10.000 Teilnehmern wird in diesem Jahr aufgrund der unvorhersehbaren Lage des Infektionsgeschehens nicht stattfinden. Alle bereits eingegangenen Anmeldungen werden automatisch in das kommende Jahr verschoben. Der voraussichtliche Termin für 2022 ist der 14. Mai.

Am 14. Mai 2022 fällt der Startschuss zum nächsten SRH Dämmer Marathon - Foto © "pix-Sportfotos"

Infektionsgeschehen macht eine verlässliche Planung unmöglich

Der Start von 10.000 Teilnehmern am schönsten Jugendstilplatz der Welt, dem Mannheimer Friedrichsplatz. Der Lauf durch die Lichter der Städte Mannheim und Ludwigshafen, vorbei an Zehntausenden von Zuschauern. Der Zieleinlauf in der Dunkelheit vor dem festlich illuminierten Rosengarten, begleitet vom frenetischen Applaus der Fans. All das, was seit 2004 die ganz besondere Faszination des Dämmer Marathon ausmacht, wird auch 2021 nur eine schöne Erinnerung der Läufer an bessere Zeiten sein. Nach 2020 muss der SRH Dämmer Marathon erneut auch für das Jahr 2021 abgesagt werden.

Da nicht abzusehen ist, wie sich das Infektionsgeschehen in den nächsten Monaten entwickelt, sorgt der Veranstalter M3 mit der Absage nun für Planungssicherheit für alle Sportler, Partner und Sponsoren.

M3 hat viele Konzepte erarbeitet und nach Lösungen gesucht, den traditionsreichen Marathon durch zwei Bundesländer trotz des Infektionsgeschehens mit größtmöglicher Sicherheit für alle Teilnehmer, Helfer und Sponsoren durchzuführen. Angesichts der Infektionszahlenentwicklung ist eine seriöse Planung für eine solche Großveranstaltung im Mai jedoch nicht möglich.

Zieleinlauf vor dem Rosengarten: Stimmungsvoll und farbenfroh - Foto © "pix-Sportfotos"

"Wir haben uns diesen Schritt nicht leichtgemacht, aber angesichts des Lockdown, der sich immer weiter verlängert, halten wir die Absage für die einzig richtige Option. Wir haben uns bei unserer Entscheidung eng mit unserem Titelsponsor SRH abgestimmt und vertrauen sehr stark auf das besondere Knowhow der SRH als Dienstleistungsunternehmen für Bildung und Gesundheit", sagt Christian Herbert, Geschäftsführer des Veranstalters M3. "Wir bitten bei allen unseren Teilnehmern um Verständnis. Gleichzeitig versichern wir, dass wir alles daransetzen werden, damit wir im Jahr 2022 wieder an den Start gehen können!" Geplant ist eine Wieder-Aufnahme des SRH Dämmer Marathon für den 14. Mai 2022.

Alle Anmeldungen werden für das kommende Jahr übernommen

Auch für die bereits angemeldeten Läuferinnen und Läufer hat der Veranstalter eine Lösung: "Alle Anmeldungen, die bereits für den SRH Dämmer Marathon 2021 eingegangen waren werden wir automatisch auf das Jahr 2022 umschreiben. Die Teilnehmer werden aber natürlich persönlich benachrichtigt", sagt Jonas Schmitt, Leiter Marketing und PR von M3.

M3-Presseinformation zur Absage des SRH Dämmer Marathon 2021 vom 27.01.2021

Infos unter www.daemmermarathon-mannheim.de

LaufReport über den Dämmer Marathon Mannheim/Ludwigshafen 2019 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

09.05.20 - 17. SRH Dämmer Marathon Mannheim/Ludwigshafen

Interview Dr. Christian Herbert zur Absage des SRH Dämmer Marathons 2020

von Birgit Schillinger,8.5.2020  

Zur Person:

 

Dr. Christian Herbert

55 Jahre, verheiratet (3 Söhne: ein Jahr, neun und 19 Jahre alt);
Rechtsanwalt in einer Mannheimer Kanzlei mit Sitz in Mannheim und Paris; spezialisiert auf Gesellschaftsrecht und internationales Wirtschaftsrecht; viele Jahre Dozent für "Sportrecht" zuletzt an der SRH Hochschule; rechtliche Beratung von Sportlern und Sportunternehmen.

1980-1990 Leistungssport Rudern. Um sein damaliges Gewicht (Leichtgewicht bis 72 Kg) halten zu können, ist er zusätzlich viel gelaufen und Rad gefahren.

Großer "Adler" Fan. 20 Jahre lang Freizeit-Eishockeyspieler in einer Privatmannschaft ("Hornets").

Zur Geschichte des SRH Dämmer Marathons und M3:

 

2004 war der damalige Veranstalter des Dämmer Marathons bereits nach der Premiere insolvent. Christian Herbert erfuhr davon, gründete die Firma M3 und kaufte die Rechte an der Veranstaltung. Seitdem organisiert M3 - mit fünf Mitarbeitern - das Sportereignis.

2006 musste die Veranstaltung wegen behördlicher Gewitter- und Orkanwarnung buchstäblich in letzter Minute abgesagt werden: Die Läufer standen schon im Startbereich, da kam das Durchführungsverbot.

Das Team von M3 entwickelt ständig neue Ideen und bietet auch andere Läufe an: den Brückenlauf, den FRANKLIN-Meilenlauf durch die Mannheimer Konversionsflächen und den GELITA Trail Marathon mit anspruchsvollen Strecken bis zu 50 Kilometer rund um Heidelberg.

Interview

Wie viele andere Sportveranstaltungen musste auch der SRH Dämmer Marathon abgesagt werden. Am heutigen Samstagabend wären wieder über 10.000 Sportler in den verschiedenen Wertungen auf den Beinen gewesen. Birgit Schillinger sprach mit Dr. Christian Herbert, dem Cheforganisator, über die Situation.

Wie geht es Ihnen?

Mit Melancholie habe ich in der letzten Woche jeden Tag daran gedacht, was gewesen wäre und was wir jeweils gemacht hätten: Pressekonferenz, Aufbau, Startnummernausgabe, Nudelparty und so weiter.

Und normalerweise auch immer der Blick auf das Wetter: Bitte, bitte kein Gewitter oder Sturm! Dieses Jahr hätte es gut ausgesehen…

Dennoch bin ich auch froh, dass bei uns vieles besser läuft als in anderen Ländern. Wir haben als Veranstalter eine Sofortzuwendung des Landes Baden-Württemberg bekommen, die zumindest einen Bruchteil an den laufenden Kosten abdeckt. Trotzdem werden Veranstalter sicher am härtesten von den Corona-Beschränkungen betroffen sein - sogar noch länger als Einzelhandel oder Gastronomie.

Gibt es Pläne für eine Verschiebung?

Wir hatten kurz überlegt, im September eine abgespeckte Veranstaltung mit einem Halbmarathon anzubieten, aber das Risiko, dass diese nicht stattfinden kann, ist zu groß. Also planen wir nun mit dem Marathon am 15. Mai im nächsten Jahr.

Welche Kosten sind bereits entstanden?

 

Wir konnten zum Glück einiges stornieren. Manche Ausgaben, beispielsweise für die Infrastruktur, den Rosengarten oder für Verkehrsabsperrungen, fallen nun nicht an. Das ist besser als 2006, als wir den Marathon direkt vor dem Start absagen mussten. Damals hatten wir alle Kosten in voller Höhe. Allerdings fehlen uns dieses Mal die Einnahmen von den vielen Teilnehmern, die sich noch angemeldet hätten, und Restzahlungen einiger Sponsoren, die aber erfreulicherweise ihre Teilzahlungen nicht zurückgefordert haben.

FRANKLIN-Meilenlauf durch die Mannheimer Konversionsflächen

In welcher finanziellen Größenordnung bewegt sich der SRH Dämmer Marathon?

Da sind wir schon bei einer Million Euro. Das kommt über die Startgelder nicht rein. Daher brauchen wir die Sponsoren. Unser Titelsponsor, die SRH, hat schon für 2021 zugesagt. Auch die anderen langfristigen Unterstützer wie BASF, engelhorn sports, Dorint und m:con bleiben uns hoffentlich treu.

 

Was passiert mit den Startgeldern?

Wir bieten den Teilnehmern mehrere Optionen an, beispielsweise nächstes Jahr zu starten oder auf einen unserer beiden Herbstangebote - den Franklin Meilenlauf oder den Trail Marathon - umzubuchen. Auch die Rückzahlung des Startgelds und der Verzicht auf die Rückzahlung sind Optionen, die wir anbieten werden. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten in den nächsten Tagen eine Mail von M3."

GELITA Trail Marathon mit Strecken bis zu 50 km rund um Heidelberg

Wie haben die Teilnehmer bisher reagiert?

Wenn alle nun das Startgeld zurückfordern, haben wir ein Problem. Aber es ist sehr emotional für mich, wie die meisten Sportler Verständnis zeigen. Wir haben so positive Rückmeldungen bekommen! Einige wollen auf die Rückzahlung verzichten, um sich solidarisch zu zeigen und uns als Veranstalter zu unterstützen.

Wer trägt noch zur Veranstaltung bei?

Unsere Zulieferfirmen haben natürlich nun finanzielle Probleme. Hoffentlich sind sie
nächstes Jahr noch "am Leben". Wir haben außerdem 1200 ehrenamtliche Helfer. Viele sind schon seit Jahren dabei. Da sind feste Freundschaften entstanden. Noch im Februar haben wir uns auf dem Helferfest alle auf den Einsatz gefreut.

Sind die Medaillen schon da?

Da die Medaillen in China produziert werden, hatten wir im März plötzlich ein Lieferproblem und hätten sie, damit sie noch rechtzeitig da sind, per Luftfracht schicken lassen müssen.
Aber nun kommen sie doch per Schiff. Und wir müssen dann die Bänder mit dem Jahresaufdruck austauschen.

Ein Blick in die Zukunft?

Unsere fünf Mitarbeiter bei M3 wollen unbedingt bei uns bleiben, waren mit der Kurzarbeit einverstanden und stürzen sich nun in die Planung für das nächste Jahr. Durch die Krise haben viele Menschen das Laufen und Radfahren entdeckt. Da könnte man - nicht immer nur unter dem Leistungsaspekt - etwas anbieten. Wir haben unglaublich viele Ideen für neue Konzepte in der Schublade. Jetzt haben wir Zeit, diese auszuarbeiten.

Interview von Birgit Schillinger 

Infos unter www.daemmermarathon-mannheim.de

LaufReport über den Dämmer Marathon Mannheim/Ludwigshafen 2019 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

SRH Dämmer Marathon wird im LaufReport präsentiert von
Ausführliche Informationen über das Fachgeschäft für Laufsport* und Fußorthopädie erhalten Sie hier
*Vertreten an sechs Standorten in Bensheim, Lampertheim, Viernheim, Mannheim und Worms

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung