Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladungen Oktober 2020
Amsterdam TCS Marathon Bottwartal Marathon Essen innogy Marathon "Baldeneysee"
Frankfurt Mainova Marathon Heidelberg GELITA Trail Marathon Schwarzwald Marathon
St.Wolfgang Wolfgangseelauf-Salzkammergut Marathon Zell a. H. TrailRUN21

Leider kein INNOGY MARATHON 2020 +++ Marathon mit Corona-Auflagen nicht sinnvoll umsetzbar

Mit sehr schwerem Herzen - und nach Abwägung aller behördlichen und organisatorischen Einschätzungen - müssen die Organisatoren des innogy Marathon "Rund um den Baldeneysee" leider eine Entscheidung bekanntgeben: Es wird am 11. Oktober 2020 leider keinen Marathon in Essen geben können.
Wir haben bis zuletzt äußerst genau untersucht, ob eine Austragung des Marathon irgendwie doch noch in Frage kommt: Gänzlich ohne Zuschauer, ohne Moderation, ohne Siegerehrung, ohne Duschen, ohne Stimmung - ohne alles, was uns in Essen ausmacht. Viele Zuschriften und Anrufe haben uns darin bestärkt, wirklich alles zu versuchen.

Leider müssen wir aber zur Kenntnis nehmen, dass wir auf der 42,2 km langen Streckenführung als Ehrenamtler vom TUSEM Essen unmöglich die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln bei sämtlichen Beteiligten (Läufer, Zuschauer, Spaziergänger, Ordner, …) garantieren können. Die Starts am Baldeneysee auseinander zu ziehen würde im Essener Süden extrem lange Straßensperrungen nötig machen. Wir könnten es nicht verantworten, unsere LäuferInnen nach dem Marathon ungeduscht, ohne Zuwendung und ohne Massage ins Auto setzen zu müssen. Veranstaltungs-Konzepte mit Auflagen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit halten wir für den Marathon am Baldeneysee leider nicht für übertragbar. Wir danken den Behörden der Stadt Essen, die uns in dieser Entscheidungsfindung beratend zur Seite gestanden hat.

"Wir wussten, dass die Voraussetzungen unter Corona-Bedingungen sehr schwierig sind. Leider bleibt uns keine andere Alternative, als den Essener Marathon 2020 abzusagen. Alle Anmeldungen sind ohne Aufpreis 2021 weiter gültig." - sagt Orga-Leiter Gerd Zachäus vom TUSEM Essen. "Wir bedauern die Absage im Sinne aller Sportler, Helfer, dem großen Team rund um den innogy Marathon - und der Bevölkerung im Essener Süden."

Betroffen von der Absage sind auch der BKK Walking Day, die innogy Seerunde und der Allbau Staffelmarathon. Alle gemeldeten TeilnehmerInnen werden bald per Mail angeschrieben. Sie können ihre Anmeldung einfach am 10. Oktober 2021 nutzen - oder die Startgebühr zurück bekommen.

Wir danken für Ihr Verständnis - und versichern als Orga-Team, dass die Entscheidung am heutigen Tag auch für uns sehr bitter ist. Wir werden jetzt mit vollem Einsatz in die Vorbereitung des Marathon 2021 einsteigen - und freuen uns dann wieder auf ein Sportfest unter besseren Voraussetzungen.

TUSEM Essen Leichtathletik Pressemitteilung vom 17.07.2020

11.10.20 - 58. innogy Marathon „Rund um den Baldeneysee"

Deutschlands Marathon-Klassiker - bunt, schnell, mitten in der Natur

Zum Ende der Saison ist der 58. innogy Marathon in Essen ein absolutes Highlight: Beim beliebten Landschaftsmarathon trifft sich die große Läuferszene in der grünen Lunge im Essener Süden. Egal ob Top-Sportler, Hobby-Läufer oder ganze Lauftreffs - die Community schätzt die landschaftlich reizvolle und schnelle Strecke, die seit Jahrzehnten die Langstreckenläufer/innen aller Altersgruppen und Nationalitäten an den Baldeneysee lockt. Als Aktiver und als Zuschauer werden Sie Teil einer familiär gehaltenen Top-Veranstaltung mit besonderem Flair.

Der Kurs bietet eine äußerst beliebte Alternative zu den zahlreichen City-Marathons. Durch die ihn umgebende Natur ist viel Sauerstoff in der Luft. Die Strecke führt an etlichen industrie-kulturellen Sehenswürdigkeiten vorbei.

Dazu ist die Strecke offiziell bestzeitentauglich. Das grüne Ufer des Baldeneysees ist flach und vollständig asphaltiert. Der Marathon führt zweimal "rund um den Baldeneysee" mit einer Wendeschleife in der ersten Runde.

Der Lauf ist nach den neuen Richtlinien des DLV und AIMS vermessen. Das Vermessungsprotokoll ist beim DLV hinterlegt. Jeder Kilometer ist mit Hinweisschildern gekennzeichnet, um den Läufern die Orientierung und Dosierung des Tempos zu erleichtern. Essens schnellste Beine werden im Anschluss an die Disziplinen mit Pokalen und Preisen geehrt.

Marathon aufteilen - beim Allbau Staffelmarathon
Parallel zur kompletten Marathon-Distanz über 42,195 Kilometer gibt es auch die Möglichkeit, den innogy Marathon zu einem großen Team-Erlebnis zu machen. Sie können sich die Strecke mit bis zu drei Mitläufern teilen.

Jeder Staffelläufer absolviert Streckenlängen von zehn bis elf Kilometern. Die Wertung erfolgt für Männer-, Frauen- und Mixed-Staffeln (mindestens zwei weibliche Teammitglieder) - ein tolles Erlebnis für Firmen-Teams, Vereine, Kegelclubs, Freundeskreise oder Lauftreffs.

Einmalig ist, dass die Läuferinnen und Läufer dabei auch den Baldeneysee überqueren. Zum letzten Wechselpunkt Haus Scheppen werden sie kostenlos mit der "Weißen Flotte" von der Anlegestelle Hügel über den See und wieder zurückgebracht.

innogy Seerunde
Zu der vollen Distanz über 42,195 km und dem Allbau Staffelmarathon gesellt sich im Jahr 2020 zum fünften Mal die "innogy Seerunde", die auf der Original-Marathonstrecke einmal um den malerischen Baldeneysee führt und 18,6 Kilometer lang ist.

Die Seerunde richtet sich besonders an die vielen Freizeitsportler, die schon Lauferfahrung mitbringen, sich aber noch keinen ganzen Marathon zutrauen. Für alle laufbegeisterten Essener ist eine Seeumrundung schon seit jeher Pflichtprogramm und war der Startpunkt vieler großer Marathonkarrieren.

Die Organisation des innogy Marathons in Essen liegt in der Hand der Leichtathletik-Abteilung des TUSEM Essen. Seit 1963 läuft der Marathon unter diesem bewährten Konzept. Durch ehrenamtliches Engagement und die Begeisterung für den Sport wird ein runder und angenehmer Ablauf möglich. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung so ihren familiären Wohlfühl-Charakter.

Weitere Informationen & Online-Anmeldungen unter
www.innogy-marathon.de

Die Startgebühr beträgt

innogy Marathon

Allbau-Staffelmarathon
nur Online-Anmeldung
innogy Seerunde
nur Online-Anmeldung
bis 31.12. 30 Euro
01.01. bis 31.03. 35,- Euro
01.04. bis 31.05. 40,- Euro
01.06. bis 31.08. 49.- Euro
01.09. bis 04.10. 59,- Euro
Nachmeldung 65,- Euro
bis 31.12. 60,- Euro
01.01. bis 31.03.   70.- Euro
01.04. bis 31.05.   80,- Euro
01.06. bis 31.08.   90,- Euro
01.09. bis 04.10. 100,- Euro
bis 31.12. 15,- Euro
01.01. bis 31.03. 20,- Euro
01.04. bis 31.08. 25,- Euro
01.09. bis 04.10. 30,- Euro
Nachmeldung 35,- Euro
Meldeschluss online: Sonntag, 4.10.2020, 23:59 Uhr
Fotos (3) Veranstalter TUSEM Essen

innogy Marathon in Essen 2020 im LaufReport-Partnerprogramm HIER
LaufReport zum Marathon „Rund um den Baldeneysee“ in Essen 2019 HIER