Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

32. Internationaler Schlickeralmlauf/20th World Masters Mountain Running Championships vom 03. bis 05. September 2021 - Telfes im Stubaital

Liebe Laufgemeinschaft,

aufgrund der Pandemie Covid-19 haben wir gemeinsam mit dem WMRA entschieden die World Masters Mountain Running Championship auf 2021 zu verschieben. Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, aber in den letzten Wochen wurde immer mehr klar, dass es nahezu unmöglich ist eine Championship zu halten, die zugleich sicher und fair für Athleten, Unterstützer und Freiwillige ist.

Die Championships werden vom 3. bis 5. September 2021 am selben Veranstaltungsort, Telfes in Österreich, stattfinden. Aufgrund der anhaltenden Reisebeschränkungen für internationale Destinationen, Quarantänevorschriften für zurückkehrende Läufer, Regeln um die Distanz zwischen den Läufern zu bewahren und der Limitation bei der Anzahl der Läufer, welche sich bei Zeremonien sowie im Start- und Zielbereich aufhalten dürfen sehen wir und der WMRA dies als die richtige Entscheidung.

Auch der Telfer Wiesen Run und die Kinderläufe am Samstag, den 5. September 2020 sind abgesagt.

Wir bedauern diese Änderungen, sind aber sicher, dass die Entscheidung im besten Interesse aller Beteiligten getroffen wurde. Wir wünschen Ihnen ein sicheres und gutes Training und freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr.

Mit sportlichen Grüßen,
Andreas Stern - OK Schlickeralmlauf

04./05.09.20 - 32. Int. Schlickeralmlauf in Telfes/Stubaital

20. Berglauf Masters Weltmeisterschaft im Stubaital

Zum zweiten Mal laufen die besten Bergläufer der Welt ab 35 Jahren in Telfes um den Weltmeistertitel.

Stubaital, 2020: Von 4. bis 6. September 2020 sind alle Blicke der World Mountain Running Association zum wiederholten Mal auf Telfes im Stubaital gerichtet. Das sonnigste Dorf des Tales ist erneut Austragungsort einer Berglauf-Großveranstaltung. Die 20. Berglauf Masters Weltmeisterschaft findet dieses Jahr, nach 2014, schon zum zweiten Mal auf der Strecke des Schlickeralmlaufs statt. Am 5. September 2020 messen sich die besten Bergläufer der Welt ab 35 Jahren auf der laufend opti-mierten Strecke miteinander und küren ihren Weltmeister. Am 4. September 2020 findet die Eröff-nungsfeier zur Masters WM beim Pavillon in Telfes statt. Zur Einstimmung gibt's vorher die schon zur Tradition gewordenen Kinderläufe, den Benefizlauf und den Telfer Wiesen Run im Stubaital.

Nach zwei Berglauf Weltmeisterschaften (1990, 1996), einer Europameisterschaft (2009) sowie einer Mas-ters Weltmeisterschaft im Jahr 2014, ist der Zuschlag für die 20. Berglauf Masters WM der World Mountain Running Association (WMRA) erneut ins Stubaital gegangen.

Laufdestination Stubai

"Unsere Sommer-Veranstaltungen beinhalten drei hochkarätige internationale Berg- und Trail-Rennen: Am 4. Juli findet der STUBAI Ultratrail zum vierten Mal statt, von 3. bis 4. September gastiert der Transalpine Run in Neustift und mit der Austragung der 20. Berglauf Masters Weltmeisterschaft krönen wir den diesjährigen Laufkalender. Untrügerische Zeichen dafür, dass sich das Stubaital mittlerweile als ideale Destination für Bergläufer und Trailrunner in den Alpen etabliert hat," zeigt sich Sepp Rettenbacher, Obmann des Tou-rismusverbandes Stubai Tirol, erfreut über so viel Laufkompetenz.

Schlickeralmlauf

Vorreiter dafür ist der Schlickeralmlauf, der seit mehr als 30 Jahren erfolgreich im Stubaital ausgetragen wird.

"Die Strecke des Schlickeralmlaufs wurde laufend weiterentwickelt und an die infrastrukturellen Veränderungen im Wandergebiet der Schlick 2000, als auch an die Anforderungen der internationalen Verbände und Wettkampfreglements angepasst. So wurde beispielsweise schon im Jahr vor der letzten Berglauf Masters WM 2014 das Ziel um knapp 100 Höhenmeter nach unten, zur Bergstation Kreuzjoch, verlegt. Die Strecke ist dadurch keinesfalls einfacher geworden, brachte für die Zuschauer und die Organisation aber enorme Erleichterungen in der Erreichbarkeit mit sich. Der Standort ist infolgedessen beibehalten worden und hat sich über die Jahre bestens bewährt. Ab 2018 ist das Ziel am Kreuzjoch dann auch für die kürzere Distanz übernommen worden," führt der OK-Chef des Schlickeralmlaufs, Andreas Stern, die jüngsten Veränderungen der Strecke aus.

Das heißt, dass auch am 5. September 2020 an zwei Standorten gestartet und der Zieleinlauf auf 2.136 Metern Seehöhe bei der Bergstation der Kreuzjochbahn im Wanderzentrum Schlick 2000 sein wird. In jeweils neun Altersklassen werden Frauen und Männer gewertet. Alle Gruppen der Frauen und der Männer ab 55 Jahren starten an der Mittelstation der Kreuzjochbahn. Sie haben eine Strecke von 7,4 Kilometern und 775 Höhenmetern zu bewältigen. Die Teilnehmer der Altersklassen M35 bis einschließlich M50 starten am Dorfplatz in Telfes. Ihre Distanz beträgt 11,5 km Länge und 1.157 Höhenmeter bis ins Ziel.

Teilnahmeberechtigt bei den 20. World Masters Mountain Running Championships ist jede/jeder begeisterte Bergläuferin/Bergläufer, die/der das 35. Lebensjahr bereits vollendet hat. Die Altersgrenze liegt bei 79 Jahren.

Abseits der Weltmeisterschaft kann selbstverständlich auch wieder in einer offenen Wertung am Schlickeralmlauf teilgenommen werden. Der Start hierfür erfolgt, wie gewohnt, am Dorfplatz in Telfes.

Programm

Rund um den Lauf am Samstag wird den Teilnehmern und Zuschauern zusätzlich ein tolles Rahmenprogramm geboten.

Am Freitag, den 4. September werden auch dieses Jahr die bereits zur Tradition gewordenen Kinderläufe und der Benefizlauf, bei welchem pro Runde ein gewisser Spendenbetrag für einen sozialen Zweck erlaufen werden kann, abgehalten. Der Telfer Wiesen Run lädt alle Laufbegeisterten zu einer flachen Runde über 8 km ein, bevor am Abend die offizielle Eröffnungsfeier der WM mit anschließender Verpflegung mit Tiroler Spezialitäten im Gemeindesaal und beim Musikpavillon Telfes stattfindet.

Ebendort wo am Samstag nach den Läufen auch die Sieger gekürt werden und die Berglauf Masters WM dann mit Live-Musik ihren Ausklang findet.

Der Sonntag bietet allen Besuchern und Teilnehmern noch die Möglichkeit eines der Stubaier Highlights, wie den WildeWasserWeg, die Sommerrodelbahn in Mieders oder vielleicht auch die Gipfelplattform Top of Tyrol am Stubaier Gletscher zu besuchen.

Überblick der MASTERS WM 2020 & Schlickeralmlauf

Freitag, 4. September 2020

09 - 20 Uhr: Abholung der Startunterlagen im Rennbüro
15:00 Uhr: Kinderläufe
16:30 Uhr: Benefizlauf
17:00 Uhr: Telfer Wiesen Run
17:30 Uhr: Preisverteilung Kinderläufe und Scheckübergabe Benefizlauf
18:00 Uhr: Eröffnungsfeier beim Pavillon - Festzelt mit der Musikkapelle Telfes
19:00 Uhr: Verpflegung mit Tiroler Gerichten im Gemeindesaal Telfes
20:00 Uhr: Preisverteilung Telfer Wiesen Run
Anschließend: Unterhaltung im Festzelt mit der Gruppe "Starlight"

Samstag, 5. September 2020

07:30 Uhr: Abholung der Startunterlagen im Rennbüro

Startzeiten

10:00 Uhr:

offener Lauf (keine WM!); Start Telfes Ortsmitte
Frauen: Jugend, M20 und M30
Männer: Jugend, M20 und M30

10:30 Uhr:

W65 / W70 / W75 Start an der Mittelstation Froneben
M65 / M70 / M75 Start an der Mittelstation Froneben

11:00 Uhr:

W60 Start an der Mittelstation Froneben
M60 Start an der Mittelstation Froneben

11:20 Uhr:

W55 Start an der Mittelstation Froneben
M55 Start an der Mittelstation Froneben

11:40 Uhr:

W50 Start an der Mittelstation Froneben
M50 Start Telfes Ortsmitte

12:00 Uhr:

W45 Start an der Mittelstation Froneben
M45 Start Telfes Ortsmitte

12:20 Uhr:

W40 Start an der Mittelstation Froneben
M40 Start Telfes Ortsmitte

12:40 Uhr:

W35 Start an der Mittelstation Froneben
M35 Start Telfes Ortsmitte

ab 15:00 Uhr: Kaffee und Kuchen im Festzelt
15:30 Uhr: Siegerehrung offenes Rennen (keine WM!) im Festzelt
17:30 Uhr: Siegerehrung Berglauf World Masters im Festzelt
19:00 Uhr: Schlussfeier
20:00 Uhr: Live-Musik mit Show-Einlagen im Festzelt

Sonntag, 6. September 2020

Individuelle Heimreise, Abschied nehmen vom Stubaital

Anmeldungen und nähere Informationen unter: www.stubai.at/schlickeralmlauf

Infoseite LaufReport-Partnerprogramm Schlickeralmlauf Telfes/Stubaital ´20 HIER
LaufReport über den Schlickeralmlauf in Telfes 2019 HIER