Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladung zum virtuellen Wettbewerb
Darmstadt Stadtlauf Duisburg CommunityRun Rock the Block

Rock the Block (von jetzt bis 31. Dezember 2020)

Die ultimative Challenge in Zeiten von Corona

Bundesweit sind sämtliche Laufveranstaltungen wegen Corona abgesagt. Wälder und Felder bleiben trotz strenger Kontaktsperren allerdings geöffnet, Laufen ist also weiterhin erlaubt! Vorausgesetzt man/frau läuft alleine oder maximal zu zweit mit dem nötigen Abstand. Was aber vielen fehlt, ist das Wettkampf-Feeling, der sportliche Vergleich mit anderen. Dafür hat nun Wolfgang Kiefer mit seiner saarländischen Zeitmess-Firma Meisterchip und mit Hilfe des Teams vom Hartfüssler Trail e.V. die ultimative Challenge "Rock the Block" ins Leben gerufen.

Mit dem virtuellen Wettbewerb "könnt Ihr Euren Sport auf hohem Niveau ausüben ohne Euch und andere zu gefährden", betont Wolfgang Kiefer. Angeboten werden verschiedene Formate mit unterschiedlichen Streckenlängen: für Straßenläufer Rock the Block mit den Distanzen von Rock 10 über Rock 21 bis Rock 42. Und für Bergläufer die sogenannten Trail-Shooter 10 und 25 sowie einen Ultra-Shooter über 50 Kilometer.

Beim Trail Shooter gibt es Zeitgutschriften für jeden Höhenmeter
Wichtig - ALLEINE laufen und trotzdem Spaß haben

Die einzelnen Formate können in Teilstrecken absolviert werden: je fünf Kilometer auf den 10KM-Distanzen und bei allen Trails. Beim Rock 21 und 42 kann auf 10,55 Kilometer-Strecken gemessen werden. Bei den Shooter-Wettbewerben gibt es zudem Zeitgutschriften von acht Minuten für je 100 Höhenmeter. Jeder hat so viele Versuche wie er möchte, egal an welchen Tagen im Wettkampf-Zeitraum bis Ende Mai oder bis der reguläre Wettkampfbetrieb wieder aufgenommen wird. Die jeweils besten, selbst gemessenen Zeiten werden für die Wertung gerechnet.

Bei allen Wettbewerben gibt es eine dynamische Ergebnisliste, man kann also sein Ranking täglich verbessern! "So könnt Ihr Euch in einer spannenden Challenge mit anderen messen", sagt Wolfgang Kiefer. "Aber seid ehrlich beim Messen und vernünftig, geht alleine laufen!"

Mit Eurer Zeit ladet ihr als Nachweis ein Bild eurer Uhr hoch und könnt dann live die Strecken und Uhren der anderen, natürlich auch eure eigenen immer in den Ergebnislisten sehen. Die Startgebühr ist abhängig vom Wettkampf ab 10,- Euro.

Weitere Infos
und Anmeldung:

www.rock-the-block.de