Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladungen Mai 2024
Aschaffenburg CityLauf Duisburg Rhein-Ruhr-Marathon Heilbronn Trollinger Marathon
ING Night Marathon Luxembourg Mainz Gutenberg Halbmarathon Niedernhausen Fischbachtal-Lauf
Schluchseelauf St. Leon-Rot Frühlingslauf Waldkirch Kandel-Berglauf

04.05.24 - 40. Kandel-Berglauf in Waldkirch

Für erfahrene Berg- als auch Hobbyläufer

Der Start für die 12,2 km lange Strecke ist um 15.00 Uhr auf dem Waldkircher Marktplatz. Von dort geht es über die Kandel-Fahrstraße zum Ziel auf die über 1200 Meter hohe Passhöhe. Dabei sind 940 Meter Höhenunterschied zu überwinden.

Den Streckenrekord bei den Männern hält seit 1986 der frühere Weltklasse-Bergläufer und langjähriges Mitglied im Vorstand des Berglauf Weltverbandes (WMRA) Wolfgang Münzel mit 48:39 Minuten. Bei den Frauen stellte die frühere Marathonläuferin Claudia Lokar 2002 mit 58:21 Minuten die Bestmarke auf.

Schon von Beginn an war der Kandel-Berglauf nicht nur für Hobbyläufer eine feste Adresse. Auch die zur deutschen und zur Weltspitze gehörende Läufer, wie Wolfgang Münzel, Charly Doll, Guido Dold, Kurt König, Georg Zipfel, Herbert Steffny, Susanne Bitzer, Sonja Ambrosy, Claudia Lokar, Barbara Imgraben, um nur einige zu nennen, zog es immer wieder nach Waldkirch. Auch Top-Triathlet Lothar Leder war zweimal beim Kandel-Berglauf am Start. Zwischen 2015 und 2018 gewann dreimal der Junioren-Weltmeister von 2010 Yossief Tekle aus Eritrea, der für die LG Reichenau-Zusamtal startet.

Im Vorjahr gewann bei den Männern der Duathlon-Europameister von 2017 Felix Köhler (LG Brandenkopf), der eine Woche zuvor bei der deutschen Berglaufmeisterschaft in Bühlertal als Dritter überraschend die Bronzemedaille gewonnen hatte. Frauensiegerin wurde Sandra Kist-Boschetti (TV Bühl). Die amtierende Schwarzwald-Berglauf-Pokal Siegerin feierte wie Felix Köhler einen Start-Ziel-Sieg und legte damit die Grundlage für eine erfolgreiche Titelverteidigung.

Auch wenn immer wieder klangvolle Namen die Ergebnislisten zieren, soll der Kandel-Berglauf vor allem Hobbyläufer ansprechen, die gerne "ein paar" Höhenmeter bewältigen möchten.

Der Rücktransport erfolgt in Bussen von der Kandel-Passhöhe zurück nach Waldkirch.

Die Startnummernausgabe befindet sich, wie im Vorjahr erstmals, im Pfarrheim, wo auch die Siegerehrung stattfinden wird.

Anmeldungen sind möglich bis Donnerstag, 2. Mai.
Nachmeldungen werden am Wettkampftag bis 14 Uhr angenommen.
Weitere Infos www.kandelberglauf.de
und www.schwarzwald-berglauf-pokal.de

LaufReport über den Kandel-Berglauf in Waldkirch 2023 HIER