Party-Laune mit André Kossmann im

im Frankfurter Laufshop

Der Idee von Jost Wiebelhaus Interessierten einen echten Designer von Laufbekleidung vorzustellen, belebte am Donnerstag, den 16. November 2017, die Geschäftsräume des Frankfurter Laufshop nach Ladenschluss. Auf der KOSSMANN Party standen die Produkte von KOSSMANN LaufDesign ganz im Mittelpunkt, die André Kossmann persönlich und engagiert präsentierte. Premiumqualität, dies dürften viele Sportbekleidungshersteller ihren Produkten zuordnen, doch einiges liegt im Detail. André Kossmann nutzte die Gelegenheit, den Anwesenden Unterschiede und Machbares sowie Vor- und Nachteile von Materialen zu demonstrieren.

Jost Wiebelhaus vom Frankfurter Laufshop (rechts) und André Kossmann begrüßen die Partygäste

Bereits als Student hatte der KOSSMANN-Gründer für Brooks gearbeitet, schon in den Achtzigern des vergangenen Jahrhunderts Geschäftsräume in Stuttgart und Mannheim im Laufsport-Fachhandel eröffnet. Die Marken HIND und RONO sind mit André Kossmann genauso in einem Atemzug zu nennen, wie ein beruflicher Exkurs in Sachen Laufschuhe bei SAUCONY. Die in drei Jahrzehnten angehäuften Erfahrungen brachten den ehemaligen Leistungsläufer mit einer Marathonbestzeit von 2:25 Stunden im Jahr 2009 zu dem Entschluss zur eigenen Marke - und zum Vorteil, jedes Detail selbst entscheiden und verantworten zu können.

Die Produkte tragen erkennbar seine Handschrift, ausgerichtet auf Funktionalität beim Laufen und anderen Ausdauersportarten. Dass er dabei von seinen Vorlieben und Erkenntnissen nicht abweicht, daraus machte er keinen Hehl: "Mir gefallen gedeckte Farben." Einiges gab es zu lernen über Wassersäulen, Luftdurchlässigkeit und Schweißtransport, über Tragekomfort entwickelt und produziert in Deutschland und einigen ausgewählten Werkstätten in Europa, ohne Kinderarbeit und eng verknüpft mit dem Begriff Nachhaltigkeit.

 

Nachdem sich André Kossmann kurz vorgestellt hatte, rückte seine Laufbekleidung in den Fokus. Ungezwungen und mit manchem Lacher wurden Spezialausdrücke aus der Herstellungskette genannt und erläutert. Aus der Wissenschaft der Zipper, wurden verschiedene Reißverschlüsse demonstriert, die bei KOSSMANN Design nach Funktionalität ausgewählt werden. Selbst Taschen und Reflektoren sind durchdacht.

Die für den Ausdauersport richtigen Materialien zu verwenden, hochqualitativ und langlebig, sowie mit dem Anspruch fair und nachhaltig zu produzieren, hat seinen Preis. Die richtige Pflege und Handhabung, die leicht zu bewerkstelligen ist, wenn man die Kniffe kennt, erhöht und verlängert die Freude am Produkt.

Wie schafft André Kossmann eine Nische im Handel für seine Laufbekleidung? "Es ist ja nicht alles schlecht, was in Asien hergestellt wird", gesteht er, und berichtet zudem von der Schwierigkeit ausschließlich in Deutschland zu produzieren. Es unterscheidet sich letzten Endes auch die Handelskette bei KOSSMANN Design. Mit nicht einmal 100 Verkaufsstellen baut KOSSMANN auf ausgewählte Fachhändler, die ihm seine limitierte Auswahl zu fest vereinbarten Stückzahlen abnehmen. Produziert wird, was verkauft ist.

Im Frankfurter Laufshop haben Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit KOSSMANN Ware kennen zu lernen und zu kaufen. Die Beratung durch den KOSSMANN Gründer, der bewusst mit dem eigenen Namen hinter seinen Produkten steht, wurde in lockerer Runde fortgesetzt, unterstützt vom Fachpersonal des Gastgebers, das auch Häppchen und Getränke nach Wunsch vorhielt. Im direkten Gespräch mit Läuferinnen und Läufern nimmt André Kossmann gern Ideen und Vorschläge auf, die sich mitunter schon in der nächsten Generation seiner Bekleidung wiederfinden.

Jede Party geht irgendwann zu Ende. Damit niemand mit leeren Händen geht, gab es für jeden Besucher eine Dose Bio-Sportlermüsli von HOPF als Geschenk.

Jost Wiebelhaus wird auch nach 16 Jahren mit seinem Frankfurter Laufshop nicht müde, seiner Kundschaft und seinem Freundeskreis mit derlei Aktionstagen mehr zu bieten, als es die Anonymität der Großstadt erwarten ließe.

Auf Ihren Besuch freut sich Ihr Team vom
Große Friedberger Str. 37-39, Nähe Konstablerwache
60313 Frankfurt/Main, Telefon: 069 / 48 98 28 33
www.frankfurter-laufshop.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10.00-19.00, Sa: 10.00 -17.00 Uhr
Auch auf Facebook! und auf Instagram!

Texte und Fotos von Constanze und Walter Wagner

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung der Texte und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport Redaktion (Adresse siehe unter IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.