13.7. bis 16.7.06 - Run Fit Fun Seminar

Kochen und genießen mit Charly Doll

Gleich zurück zur Reportage klick HIER

Salate der Saison mit einem Avocado-Kürbisdressing

Zutaten (ca. 8 Personen) 3-4 verschiedene Blattsalate z.B. Eichblatt, Lollo Rosso, Frisee usw. werden in 3-5 cm große Blätter geschnitten und gewaschen. 5 Tomaten und 100gr. Champignons in Scheiben schneiden, 2 Karotten und 1 Rettich raspeln, ca. 2.Essl. frisch gehackte Kräuter z.B. Kerbel, Basilikum, Peterle, Majoran, Liebstöckel usw.
Sauce: Zutaten: 1 Essl. Dijonsenf, 1 Essl. Quittengelee, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 0,1 L weißer Balsamicoessig oder Apfelessig, 1 reife Avocado, 2 Essl. Kürbiskernöl, 5 Essl. Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer zum würzen.

Zubereitung: Senf, Quittengelee und Knoblauch verrühren mit Salz und Pfeffer würzen, Essig dazugeben und langsam die Öle darunter rühren, dann die reife Avocado schälen und mit dem Stabmixer unterpürieren.

Kartoffel-Lauchsüpple

Zutaten (4 Personen) 4 große Kartoffeln, 2 Stangen Lauch, 2 Essl. Olivenöl, 1 Knoblauchzehe zerdrückt, 1 Zwiebel in Würfel, 1/8 Liter Riesling, 1 Liter Gemüsesud, 100gr. Sauerrahm, Salz, Pfeffer, gehackte Kräuter der Saison.

Zubereitung: Kartoffeln schälen und in 1 cm große Stücke schneiden, mit Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch andünsten, mit Riesling ablöschen und mit dem Gemüsesud auffüllen, ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen. Die Suppe wird nun fein püriert (Stabmixer), abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und Sauerrahm, nun den Lauch in sehr feine Streifen schneiden und mit den gehackten Kräutern untermischen. Ca. 10 Minuten am Herdrand gut durchziehen lassen, aber nicht mehr aufkochen.

Amaranth-Quinoa-Rissotto mit Curry-Linsen Gemüse und gebratenem Sesam-Lachs

Zutaten (4 Personen) ca. 500gr. Lachsfilet in Würfel geschnitten (2 cm), 2 Essl. Sesamkörner, Salz, Pfeffer, 1 Essl. Olivenöl
Rissotto: 100gr. Reis, 100gr. Amaranth, 100gr. Quinoa, 1 Liter Gemüsefond, gehackte Krauter
Gemüseragout: 1 Zucchini in 1cm große Würfel, je 1 gelbe und 1 rote Paprika geschnitten in Würfel, 1/4 Ananas und 1 Banane in 1 cm große Stücke schneiden, 0,2 L Gemüsebrühe, 0,1 L Kokosmilch, 1 Teel. Senf, 1 Teel. Curry, 1 Essl. Speisestärke, Olivenöl, 0,1 L. Orangensaft, Salz, Pfeffer, 100gr. Linsen bissfest vorgegart, 1 gehackte Zwiebel, 1 zerdrückte Knoblauchzehe

Zubereitung:
Rissotto:
Amaranth und Quinoa mit warmem Wasser kurz abspülen mit Reis vermischen in einen Topf geben, etwas Salz und Pfeffer dazu geben, mit dem Gemüsesud auffüllen und im Ofen bei ca. 45° C garen, danach noch die frisch gehackten Kräuter dazugeben.
Gemüseragout: In einem Topf Zwiebeln, Knoblauch mit Olivenöl andünsten, das Gemüse dazugeben, kurz anrösten mit Curry, Salz, Pfeffer und Senf würzen, mit Gemüsebrühe, Kokosmilch auffüllen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen, Speisestärke mit Orangensaft anrühren und das Ragout damit abbinden. Am Schluss noch die Bananen und Ananasstücke sowie die gegarten Linsen dazugeben und nochmals fein abschmecken.
Lachsfilet: die Lachswürfel mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Sesamkörner panieren und in Olivenöl heiß ausbraten. Auf dem Gemüseragout dekorativ anrichten und den Rissotto dazu servieren.

Sojajoghurtcreme mit Saisonfrüchten und Buchweizen

Zutaten: (4 Personen) 50gr. ganze Buchweizenkörner, 1 Banane, 1 Hand voll Saisonfrüchte (Erdbeeren, Aprikosen oder Ananas usw.), 40gr. Honig, 250gr. Sojajoghurt oder auch Naturjoghurt, 150gr. Schlagsahne, 1 Zitrone, 50gr. Wasser

Zubereitung: Die Buchweizenkörner werden in einer trockenen Pfanne angeröstet bis sie leicht anfangen zu rauchen, Wasser zugießen und 15 Minuten gut quellen lassen, danach kalt stellen. Banane in Scheibchen schneiden mit Honig und Zitronensaft marinieren, die geschnittenen Saisonfrüchte dazugeben, vermischen, Joghurt und Schlagsahne sowie die Buchweizenkörner unterheben und ca. 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Zurück zur Reportage klick HIER

Bericht von Walter Wagner
Fotos von Constanze & Walter Wagner

Zurück zu REISEN + LAUFEN
Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.