10.12.17 - 35. Goldbacher Winter-Crosslaufserie 6. Lauf

Kerstin Bertsch und Solomon Merne Eshete holten sich die Tagessiege

Es gab Jahre, da sah sich das Goldbacher Veranstalterteam mit nicht ganz ernst gemeinten Nachfragen aus Läuferkreisen konfrontiert, wann denn endlich der Winter einsetzt, damit das Event auch seiner Bezeichnung Wintercross gerecht wird.

Solche Nachfragen haben sich spätestens seit der Vorwoche erübrigt, denn auch beim Jahresfinale am Sonntag präsentierte sich den Walkern und Läufern ein Wintercross par excellence. Zwar setzte der Schneefall erst zu einem Zeitpunkt ein, als die Akteure bereits unter der Dusche standen, doch bei +/- 0 Grad und erneut winterlichen Bodenverhältnissen war auch an diesem Veranstaltungstermin ein verantwortungsvolles Laufen und Walken angesagt.

Im Organisationsleitstand des TV Goldbach konnte man so erneut nach dem letzten Finisher und nach Rücksprache mit der lokalen BRK-Bereitschaft durchatmen, da es zu keinen größeren witterungsbedingten Blessuren gekommen war.

 

Bereits vor den beiden noch ausstehenden Wertungsläufen im Januar sicherte sich Solomon Merne Eshete (Main Ausdauershop) in 36:07 Minuten nicht nur den Tagessieg, sondern seinen ersten Gesamtsieg beim Cross on Edelweiß. Ein solcher Erfolg war ihm bei der Serie 2016/17 nichr vergönnt, nachdem er - nach vier Läufen in Führung liegend - nicht auf die Mindeststartanzahl von fünf Wertungsläufen kam. Aufgrund des Sturmtiefs "Egon" musste die für ihn letzte Wertungsmöglichkeit aus Sicherheitsgründen abgesagt werden, sodass für ihn als süßer Trost lediglich sein Streckenrekord in 33:06 Minuten, gelaufen am 27.11.2016, übrig blieb.

Erneut Tagessieger/in: Solomon Merne Eshete und Kerstin Bertsch

Den 2.Platz beim Weihnachtslauf, der letzten Einzelveranstaltung im Jahr 2017 sicherte sich Ingbert Reinke (37:28 min. SSC Hanau Rodenbach), der erstmals in dieser Saison gegenüber dem Junior David Kunkel (37:31 min., TV Laufach) im direkten Vergleich die Nasenspitze vorne hatte.

Bei den Frauen dominiert weiterhin Kerstin Bertsch (41:45 min., Asics FrontRunner / SSC Hanau-Rodenbach) vor der Streckenrekordlerin Veronika Ulrich (43:26 min., NoWaLaLa Sports Offenbach), sowie Lena Amberg (Bike Team CALOR Frammersbach) die mit ihren 44:19 min. sich inzwischen auch in der Long Distance Trophy einen respektablen Vorsprung erlaufen hat.

Der Cross on Edelweiß gönnt sich nunmehr eine kleine Weihnachtspause, bevor am 07. Januar 2018 der siebte und damit vorletzte Wertungslauf der Serie 2017/18 ansteht.

Veranstalterbericht von Günther Wenzel -
LaufReport-Archiv-Foto vom 1. Lauf © Constanze Wagner

Ergebnisse www.wintercross.de

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.