29.10.2017 - 11. Luzern SwissCityMarathon - Lucerne

Halbmarathon ausverkauft!

Einmal mehr ist die Halbmarathon Kategorie am SwissCityMarathon - Lucerne ausverkauft! Mit 7000 Anmeldungen ist das Teilnehmerlimit ausgeschöpft, es gibt noch 50 spezielle Charity Startplätze zu kaufen! Diese Startplätze werden zu CHF 150.- verkauft, das ganze Startgeld wird vollumfänglich einer wohltätigen Institution zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr handelt es sich dabei um die LZ Weihnachtsaktion. Die 50 Charity Startplätze sind nur über die Geschäftsstelle zu kaufen.

10 Tage vor dem SwissCityMarathon - Lucerne sind bereits über 11'000 Anmeldungen eingegangen, so viele wie noch nie! Auch der neue 10KM scheint den Nerv der Läuferinnen und Läufer zu treffen. So sind von den 2000 Startplätzen auch nur noch knapp 150 verfügbar.

Im Marathon, im DuoMarathon und in den Kinderrennen Maratholino hat es noch genügend Startplätze!

Der SwissCityMarathon - Lucerne findet statt am Sonntag 29. Oktober 2017.

Medienmitteilung Verein SwissCityMarathon - Lucerne vom 17.10.2017

Alle Infos zur Veranstaltung gibt es unter

www.swisscitymarathon.ch

Info und Online-Anmeldung www.swisscitymarathon.ch

LaufReport zum SwissCityMarathon Lucerne 2016 HIER

Siehe auch Ankündigung im WO LÄUFT`S WIE? unter LUZERN

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

29.10.2017 - 11. Luzern SwissCityMarathon - Lucerne

JETZT NOCH ANMELDEN!

Rund 40 Tage dauert es noch bis zum SwissCityMarathon - Lucerne 2017! Die Anmeldezahlen steigen traditionell gegen Ende September rasant an. Bereits sind über 7000 Anmeldungen eingegangen. In allen Kategorien sind zurzeit noch Plätze verfügbar. Speziell für den Halbmarathon und den 10KM ist eine baldige Anmeldung zu empfehlen.
Du möchtest den Marathon mit deiner Partnerin, deinem Arbeits- oder Laufkollegen absolvieren? Dann ist der DuoMarathon genau das richtige für euch!

Möchtest du in der Gruppe, z.B. mit deiner Firma oder deinem Verein teilnehmen? Wir bieten euch ein tolles Team-Angebot mit diversen Möglichkeiten, die den Lauf zu einem unvergesslichen Gruppenerlebnis machen.

Alle Infos und Anmeldung unter

www.swisscitymarathon.ch

DEUTSCHLAND IST GASTLAND: ERÖFFNUNGSABEND FÜR ALLE!

Deutschland ist Gastland am diesjährigen SwissCityMarathon! Mit einem speziellen Eröffnungsabend im KKL Luzern am Samstag, 28. Oktober, heissen wir nicht nur unsere deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer willkommen. Alle Interessierten sind ab 17.00 Uhr herzlich und kostenlos ins KKL Luzern eingeladen.

Mit Musik, Festwirtschaft und dem Comedy Duo Chaostheater Oropax ist für beste Unterhaltung zur Einstimmung auf den Marathon-Sonntag gesorgt! Mehr erfahren

OROPAX AM SWISSCITYMARATHON - LUCERNE!

 

Bevor am 29. Oktober wieder über 10'000 Laufbegeisterte am SwissCityMarathon - Lucerne starten, wird am Vorabend im Luzerner Saal des KKL Luzern an einem Willkommensanlass das neue Gastland Deutschland empfangen. Das Programm wird neben musikalischen Darbietungen und zwei kurzen Blocks mit offiziellen Begrüssungen eine spezielle Lauf-Comedy-Show des Chaos-Theaters Oropax aus Deutschland bieten.

Comedy-Duo Oropax beim öffentlichen und kostenlosen Eröffnungsabend

Oropax ist seit Jahren äusserst erfolgreich und ist in der Schweiz "weltbekannt". Einer der beiden Brüder ist doof und nur der andere weiß, welcher dies ist. Freuen Sie sich auf gnadenlosen Körpereinsatz, viel Spontaneität und herrlichen Wortwitz. Natürlich wird das Thema "Laufen" mit am Start sein.

Der Willkommensanlass beginnt um 17.30 Uhr und dauert bis ca. 20.00 Uhr, ist öffentlich und kostenlos für alle Interessierten!

Die Veranstalter des SwissCityMarathon - Lucerne freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Willkommensanlass:
Samstag, 28. Oktober 2017
KKL Luzern, Luzerner Saal
Ab 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Freier Eintritt

Für Online Medien finden Sie hier https://youtu.be/P1sywdjKZX0 eine Videobotschaft der zwei Brüder aus Deutschland!

SONNTAGSTRAINING: "TESTLAUF" MIT PACEMAKER!

 

Am Sonntag 1. Oktober 2017 (6:30, Verkehrshaus der Schweiz) findet der traditionelle "Testlauf" mit Pacemaker statt! Gelaufen wird die Halbmarathon-Distanz auf der Originalstrecke. Die Einteilung in verschiedene Leistungsgruppen findet direkt vor Ort statt, einzelne Pacemaker des SwissCityMarathon - Lucerne werden die Gruppen leiten.

Im Anschluss an das Training offerieren unsere Partner Emmi und die Verkehrsbetriebe Luzern vbl wie üblich Kaffee und Müesli! Mehr erfahren

GRATIS ANREISE: SO FUNKTIONIERT'S!

Reise entspannt, umweltfreundlich und kostenlos mit dem ÖV an den SwissCityMarathon!

 

Dank dem SwissRunners-Ticket erhalten alle angemeldeten Läuferinnen und Läufer ab Mitte Oktober mit dem Versand der Startkarte zwei persönliche Promocodes, mit denen unter sbb.ch/ticketshop je ein ÖV-Ticket für die Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse ausgedruckt werden kann.

Damit deine Anreise problemlos klappt, haben wir dir hier alle wichtigen Punkte zum SwissRunners-Ticket nochmals zusammengefasst: So löse ich das SR-Ticket

FRÜHSTÜCK IN DER SWISSPORARENA

 

Am 29. Oktober öffnet die swissporarena erneut ihre Tore für den SwissCityMarathon - Lucerne. Für die Läuferinnen und Läufer bietet das Strecken-Highlight wieder viele Überraschungen. Als BesucherIn hast du dieses Jahr die Gelegenheit ein feines Frühstück in den schönen VIP-Räumlichkeiten des Stadions zu geniessen. Lass dich vom reichhaltigen Buffet verwöhnen und feuere anschliessend die Teilnehmenden von der Tribüne aus an. Mehr erfahren

NEUE FAHNEN FÜR PACEMAKER

 

Damit alle LäuferInnen ihre gewünschte Zielzeit erreichen, sind auch dieses Jahr unsere Pacemaker (Tempomacher) als Begleitung mit dabei. Statt wie in den letzten Jahren mit Ballonen sind die Pacemaker neu mit Rucksack-Fahnen ausgestattet und nicht zu übersehen. Um die Pacemaker der beiden Distanzen unterscheiden zu können, werden beim Marathon rote Fahnen und beim Halbmarathon blaue Fahnen eingesetzt. Über 40 Pacemaker stehen für euch im Halbmarathon und Marathon im Einsatz. Mehr erfahren

GRATIS GEPÄCKTRANSPORT HORW-LUZERN

 

Damit alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der neuen 10KM-Kategorie am 29. Oktober unbeschwert in die Zielarena beim Verkehrshaus der Schweiz einlaufen können, bieten wir wie in den vergangenen Jahren einen kostenlosen Gepäcktransport an. Alle Läuferinnen und Läufer des 10KM dürfen ihr Gepäck in Horw gegen Abgabe des Bons an der Startnummer aufgeben und nach dem Zieleinlauf bei den Garderoben im Würzenbach-Quartier wieder in Empfang nehmen.

Anmeldungen für den 10KM sind jetzt noch möglich! Mehr erfahren

Medienmitteilung Verein SwissCityMarathon - Lucerne vom 20.9.2017

Alle Infos zur Veranstaltung gibt es unter

www.swisscitymarathon.ch

29.10.2017 - 11. Luzern SwissCityMarathon - Lucerne

Neuer Präsident Verein SwissCityMarathon - Lucerne

 

An der ordentlichen Mitgliederversamm-
lung des Vereins SwissCityMarathon - Lucerne wurde Jost Huwyler einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Der 48-jährige Projektmanager Huwyler löst als bisheriger Vizepräsident Hansruedi Schorno an der Spitze des SwissCityMarathon - Lucerne ab, der die Laufveranstaltung seit der Erstaustragung 2007 mitgeprägt hatte.

Neu in den Verein gewählt wurde Ruth Strässle. Die Horwer Einwohnerrätin und ehemalige Spitzenläuferin komplettiert den Verein und übernimmt das Vizepräsidium.

Medienmitteilung Verein SwissCityMarathon - Lucerne vom 8.6.2017

Alle Infos zur Veranstaltung gibt es unter

www.swisscitymarathon.ch

29.10.2017 - 11. Luzern SwissCityMarathon Lucerne

COMEDY UND MUSIK ALS MARATHON-WARM-UP

Bevor am 29. Oktober wieder über 10'000 Laufbegeisterte am SwissCityMarathon - Lucerne starten, wird am Vorabend im KKL Luzern an einem Willkommensanlass das neue Gastland Deutschland empfangen. Mit musikalischer Unterhaltung und Comedy-Stargästen werden die Freunde aus Deutschland willkommen geheissen.

Nach dem zehnjährigen Jubiläum im letzten Jahr mit zahlreichen Highlights entlang der Strecke und dem erstmaligen Durchlauf durch das Fussballstadion des FC Luzern, möchten wir mit dem Gastland einen weiteren Höhepunkt am SwissCityMarathon - Lucerne präsentieren. Mit dem Gastland am Marathon in Luzern wollen wir Laufbegeisterten aus Deutschland, ob Einzelpersonen oder Firmenteams, unsere schöne Stadt näher bringen und sie nach Luzern an den Start locken.

Für den Willkommensanlass am 28. Oktober wird auf die bereits installierte Infrastruktur im KKL Luzern gesetzt, die am Marathon-Sonntag als Teil der Laufstrecke dient. Der öffentlich zugängliche und kostenlose Empfang im Luzerner Saal findet im Anschluss an die Marathon-Messe im Hotel Schweizerhof statt, mit dem Ziel den Läuferinnen und Läufern und ihren Begleitpersonen bereits am Vorabend ein Programm zu bieten.

Die SwissCityMarathon-Medaille 2017

Mit dem Luzerner Wahrzeichen, dem Wasserturm im Fokus, präsentiert sich die neue SwissCityMarathon-Medaille als wahres Schmuckstück.

 

Die Marathon-Medaille ist das Andenken an eine sensationelle Leistung, ein Erinnerungsstück für erreichte Ziele oder ganz einfach ein Schmuckstück für die Sammlung im Trophäenschrank. Bei allen Marathon-und DuoMarathon-Läuferinnen und Läufern ist die Medaille im Startgeld inbegriffen. Bei den übrigen Distanzen ist sie mit einem Zuschlag von 5 Franken ebenfalls erhältlich. Die Medaille wird nach vollendetem Lauf im Ziel überreicht.

Medienmitteilung Verein SwissCityMarathon - Lucerne vom 30.05.2017

29.10.2017 - 11. Luzern SwissCityMarathon Lucerne

SwissCityMarathon Lucerne: Stadt, See, Panorama

Die Luzerner sind in der Gunst der Läufer bestens im Rennen: Beim Lucerne Marathon registriert man seit der Premiere 2007 mit 5.592 Klassierten einen stetig steigenden Zuspruch. Mit aktuell 10.075 Finishern ist man inzwischen bereits über die begehrte 10.000 Finisher-Marke gesprungen - ein überzeugender Beweis für die Beliebtheit dieses besonderen Laufes. Natürlich auch Ausdruck einer außergewöhnlichen Leistung für die Organisation, an deren Spitze nach neun Jahren ein Generationswechsel erfolgt war. Hansruedi Schorno hat den Staffelstab an seinen Sohn Reto übergeben, wohlwissend, dass hier ein ausgewiesener Fachmann die Amtsgeschäfte mit gleicher Energie und Akribie fortführen wird.

Der Schweizer Leichtathletik-Verbands-Präsident Christoph Seiler ließ es sich nicht nehmen, bei der Bilanz-Pressekonferenz die Veranstaltung in den höchsten Tönen zu loben. "Es ist ein Glücksfall für Swiss Athletics, dass wir die Schweizer Meisterschaften in einer der schönsten Städte der Schweiz austragen dürfen. Viele Veranstaltungen in der Schweiz können sich von dieser Organisation ein Stück abschneiden!" Er muss es letztlich beurteilen können, schließlich stand der begeisterte Langstreckenläufer ein Jahrzehnt beim Jungfrau-Marathon als OK-Präsident an der Spitze der Organisation.

Trotz dem Blick auf inzwischen fünfstellige Finisherzahlen mit den integrierten Wettbewerben Maratholino und den erstmals 2017 auf die national wie international gebräuchlichen 10 Kilometern anstelle der bislang ausgetragenen 5 Meilen gilt bei den Machern des Marathons am Vierwaldstätter See nach wie vor die "Schritt-für-Schritt-Devise". Und vor allem nachhaltig den Lauf über die 42,195 Kilometer (mit ihren Zusatzwettbewerben) stärken. Mit 1500 Finishern ist man hier sicherlich noch weiter steigerungsfähig, liegt aber gegenüber vergleichbaren Mitbewerbern schon bestens auf Kurs.

Bei der fünften Auflage gab es mit der Passage des seinerzeit im Rohbau befindlichen 1450 m langen Tunnels der Zentralbahn eine außerordentliche Attraktion, bei der sechsten Auflage war es die Begegnung mit dem modernen Kultur- und Kongresszentrums KKL auf dem Rückweg von Horw ins städtische Flair Luzerns, bei der siebten Auflage wurde einher gehend mit der Namensänderung in SwissCityMarathon auch die Strecke geringfügig verändert - und letztlich getreu der neuen Namensgebung zur neunten Auflage auch die Schweizer Meisterschaften als "logische Konsequenz" eingebunden. Und zur 10. Auflage gab es neben dem Durchlauf durch die swissporarena mit dem Duo-Marathon eine weitere (sinnvolle) Ergänzung, bei der sich zwei Läufer exakt mit Staffelwechsel an der Halbmarathonmarke die längste olympische Laufdistanz teilen. Das Teilnehmerlimit ist dabei weiterhin auf 500 Duos angesetzt.

Bei allen Neuerungen - eines ist geblieben: Der großartige Dreiklang aus Alpenpanorama, dem Vierwaldstätter See und der historischen Altstadt ist gesetzt, die kleinen Mosaiksteinchen helfen allenfalls, das Laufspektakel am Vierwaldstätter See weiter abzurunden.

Das landschaftlich attraktive Rennen hat sich unter den Schweizer Straßenläufen sowohl über Marathon als auch über Halbmarathon inzwischen als Nummer zwei etabliert. Gelaufen wird auf einer Halbmarathonrunde entlang des Vierwaldstätter Sees. 30 Musikgruppen, über 50.000 Zuschauer und das eindrucksvolle Alpen-Panorama erwarten die Teilnehmer in und um Luzern. Die Strecke ist nicht ganz flach, aber das darf man in der Zentralschweiz auch nicht erwarten. Der Breitensport steht in Luzern eindeutig im Mittelpunkt, auch wenn man hier und da schon mit Spitzenresultaten zu glänzen wusste. So hält Martina Strähl zum Beispiel den Marathon-Streckenrekord mit 2:39:14 Stunden, Fabienne Schlupf ist die bislang Beste auf der halben Distanz.

Egal, ob am Schwanenplatz, am Europaplatz oder am finalen Knotenpunkt Verkehrshaus, es war schon erstaunlich, wie reibungslos das Nebeneinander (oder besser Miteinander) von Läufern, Zuschauern und Passanten funktionierte. Dies gilt natürlich auch für das Verkehrshaus mit den vielfältigen Zeitzeugen der Verkehrsgeschichte, das als das meistbesuchte Museum der Schweiz gilt. Das Areal mit den zahlreichen Gebäuden und Exponaten platzte schier aus allen Nähten, zumal für die Läufer ein Catwalk für die Finisher, eine Bühne für die Siegerehrung sowie eine Brückenkonstruktion für die Fußgängerströme zusätzlich aufgebaut werden mussten. Wohl selten gibt es einen Zieleinlauf, der eindrucksvoll die Entwicklung von Technik und körperlicher Leistungsfähigkeit demonstriert.

SwissCityMarathon - mehr Swissness wie in Luzern geht nicht! Das ist verbürgt, denn eine landesweite Umfrage des Unternehmens Campaignfit unter 7200 Schweizern hatte aufgezeigt, dass nur Luzern das ganze Spektrum an Swissness bieten kann. Und dies ist der Ansatz für die Organisatoren mit einem außergewöhnlichen Spagat zwischen Kultur und Geschichte, Natur und Sport.

Für 100 Franken (Frühbucherrabatt) gibt es eine bemerkenswerte Leistungspalette, die neben dem Standardservice auch Gratis-SMS, Finisher-Präsent, die Pasta- oder Rösti-Portion am Vorabend bei der Expo im mondänen Hotel Schweizerhof, einem Schnuppertag im Verkehrshaus am Veranstaltungstag und eine günstige Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Gratis-Shuttle über den Vierwaldstätter See beinhaltet.

Selbst wenn sich das Wetter wie zuletzt nicht unbedingt "Goldener Oktober-like" zeigte, die vielen fleißigen Hände der Organisation haben stets mit viel Herzblut und Hingabe eine Veranstaltung vom Feinsten gezaubert. Denn alleine unter diesen besonderen Bedingungen zeigt es sich, wer ein Meister seines Faches ist.

2013 gab die zweifache Berglauf-Europameisterin Martina Strähl im Hinblick auf die Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich ein bemerkenswertes Debüt mit dem neuen Streckenrekord von 2:39:14 Stunden. 2014 lieferten sich mit den beiden EM-Starterinnen Fabienne Schlumpf und Patricia Morceli und der Duathlon-WM- und EM-Vierten Julia Viellehner starke Namen über die Halbmarathondistanz ein packendes Rennen. 2015 und 2016 lieferten dann auch die Männer sowohl über Marathon als auch über Halbmarathon mit 2:26:18 (Fabian Kuert) und 1:05:42 (Christopher Zablocki) neue Streckenbestmarken nach.

Mit einem stärkeren Schuss Stadt-Charakter möchten die Macher den emotionalen Dreiklang mit Vierwaldstätter See und dem herrlichen Landschaftspanorama noch weiter in den Vordergrund rücken als dies bislang der Fall war. Ideen jedenfalls gibt es bei den Marathon-Organisatoren reichlich, denn eines ist gewiss: Die Macher des Lucerne Marathon verstehen es, mit innovativen und spannenden Elementen immer neue Emotionen zu schaffen - und die Läufer aus Nah und Fern zu begeistern.

Alle Infos zur Veranstaltung gibt es unter

www.swisscitymarathon.ch

Info und Online-Anmeldung www.swisscitymarathon.ch

LaufReport zum SwissCityMarathon Lucerne 2016 HIER

Siehe auch Ankündigung im WO LÄUFT`S WIE? unter LUZERN

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.