15.10.17 - Bad Krozingen Herbstlauf

Henrich Kolkhorst und Christina Riudalbas gewinnen den Halbmarathon

900 Läuferinnen und Läufer starten bei Bilderbuchwetter

von Winfried Stinn

Informationen zum Lauf 2018 - siehe Ankündigung im WO LÄUFT`S WIE?

Beim 19. Herbstlauf in Bad Krozingen starteten am Sonntag bei traumhaften Herbstwetter rund 900 Läuferinnen und Läufer aus 28 Nationen. Dabei gewannen den abschließenden Halbmarathonlauf über 21,1 km Henrich Kolkhorst (AHS Freiburg) und Christina Riudalbas (Freiburg).

Veranstaltet wurde das mehrstündige Lauffest von der Eventfirma Evorhei mit Bernd Achtnich an der Spitze. "Herbstlauf durchs Herbstlaub" und "Mensch in Bewegung", so heißt es nun schon seit fast zwei Jahrzehnten in Bad Krozingen. "Der Breitensport steht bei uns im Mittelpunkt bei den Läufen durch die herbstliche Landschaft von Bad Krozingen. Die Vielzahl der Streckenlängen und -führungen bietet für jeden Läufer die Möglichkeit, sein ganz individuelles Ziel anzupeilen und zu erreichen", so der Veranstaltungsleiter.

Die Laufstrecken führen zunächst durch den Bad Krozinger Kurpark
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Neben dem Halbmarathon wurde noch ein 5 und 10,6 km Lauf, sowie ein Bambinilauf angeboten. Nordic Walking über 5 und 10 km ergänzten die mehrstündige Laufveranstaltung. Start und Ziel waren im Bad Krozinger Kurpark. Beim 10 km Lauf und dem Halbmarathon führte die Strecke zunächst durch den Kurpark, vorbei an einem kleinen See im Freizeitareal in die Biengener Rebberge. Hier musste eine von drei Steigungen bewältigt werden. Von dort ging es zurück in den Kurpark und zum Ziel, wobei es zum Schluss nochmals bergauf ging.

Die Läuferinnen und Läufer über die Halbmarathon-Strecke mussten den Kurs zweimal durchlaufen. Dabei setzte sich über die Halbmarathonstrecke mit Henrich Kolkhorst der Favorit überlegen durch und feierte einen Start-Ziel-Sieg. Nach 1:15:35 Stunden erreichte er als Sieger das Ziel. Schon beim Freiburg Marathon hatte er als Dritter über die Halbmarathon-Strecke mit der Zeit von 1:11:11 Stunden überzeugt.

Henrich Kolkhorst ist schnellster auf der Halbmarathonstrecke Darren Schwab folgt auf Platz 2 Florian Adami wird 3.

"Die Zeit war heute auf der doch durch die vielen Steigungen schwierigen Strecke nicht drin. Aber ich bin schneller gelaufen, als ich erwartet habe. Für mich war der Lauf eine ideale Vorbereitung auf meinen Marathonlauf, den ich in drei Wochen in Porto laufen werde. Es lief von Anfang an sehr gut für mich und so konnte ich das Rennen kontrolliert laufen. Die Strecke hat mir sehr gut gefallen, sie ist sehr abwechslungsreich mit tollen Ausblicken in den Schwarzwald." Darren Schwab wurde mit der Zeit von 1:19:37 Stunden vor Florian Adami (TV Riegel) Zweiter. Jochen Lehmann (LG Geroldseck-Lahr) und Matthias Heizmann (AHS Freiburg) belegten die Plätze vier und fünf.

Spannender ging es bei den Frauen zu. In der zweiten Runde, bei Kilometer 13, lief die Freiburgerin Christina Riudalbas an die Spitze des Feldes und siegte in 1:43:20 Stunden. "Der Sieg kommt für mich überraschend. Es ist mein erster Sieg überhaupt, umso glücklicher bin ich über diesen Erfolg. Ich war mir bis zum Schluss nicht sicher, ob ich den Vorsprung bis ins Ziel verteidigen kann. Die Konkurrentinnen kamen immer dichter heran", so die Siegerin unmittelbar nach dem Rennen.

Christina Riudalbas gewinnt den Halbmarathon bei den Frauen Birgit Elben wird 2. Kristin Hanke läuft auf Rang 3

Den 10,6 km Lauf entschied Stephan Petrik (Tri Team Freiburg) in 39:32 Minuten vor Hartmut Pichol (40:59) und Yannik Minet (AHS Freiburg/41:01) für sich.

Diana Dertinger (Freiburg) siegte bei den Frauen in 44:28 Minuten. Steffi Häberlin (LC Uster) belegte knapp dahinter in 44:34 Minuten Platz zwei. Lisa Müller (AHS Freiburg) erkämpfte sich in 45:42 Minuten den dritten Podestplatz.

Den 10,6 km Lauf gewinnt Stephan Petrik Diana Dertinger siegt bei den Frauen über 10,6 km Schnellste 5km Läuferin ist Karla Ruh Dominic Liebisch gewinnt den 5km Lauf bei den Männern

Beim 5 km Lauf starteten viele Schülerinnen und Schüler des Staufener Faust-Gymnasium. Bei den Frauen lief die Schülerin der 8. Klasse Karla Ruh (U14) mit 22:01 Minuten die schnellste Zeit. Auf Platz zwei kam mit Adrienne Hoffmann (Faust Gymnasium Staufen) die Siegerin der U18. Dritte wurde Andrea Eberl (SV Waldkirch). Bei den Männern gewann Dominic Liebisch (Jengerschule Ehrenkirchen) in 17:50 Minuten. Die nächsten Plätze gingen auch hier dann an die Schüler des Faust Gymnasiums. Andreas Müller (Sieger U18) und Thibault Felber (Sieger U16) errangen die Plätze zwei und drei.

Eine herbstliche Landschaft prägen den Bad Krozinger Lauf
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Heute lief alles optimal. Es hat alles geklappt. Wir haben ein gut funktionierendes Team und auch mit der Unterstützung seitens der Stadt Bad Krozingen können wir sehr zufrieden sein. Mit dem traumhaften Herbstwetter hatten wir natürlich Glück", freute sich Bernd Achtnich vom Veranstalter. "Erfreulich für uns, dass viele Läuferinnen und Läufer immer wieder kommen. Erfreulich auch, die vielen Schülerinnen und Schüler vor allem vom Faust Gymnasium Staufen und erfreulich auch, dass es uns gelungen ist, viele Flüchtlinge, sowohl als Läufer, aber auch als Helfer in die Veranstaltung zu integrieren", führte Achtnich weiter aus.

Bericht und Fotos von Winfried Stinn

Ergebnisse www.herbstlauf.org/home

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung