06.07. - 10.07.2016 - 23. Leichtathletik Europameisterschaften in Amsterdam

5.000 Meter Männer - Finale

Text von René van Zee - Fotos von Jens Priedemuth

800m Frauen Männer   1500m Frauen Männer   3000mH Frauen Männer
5000m Frauen Männer 10000m Frauen Männer Halbmarathon Frauen Männer

1. Ilias FIFA Spanien 13:40,85
2. Adel MECHAAL Spanien 13:40,85
3. Richard RINGER Deutschland 13:40,85

7. Florian ORTH Deutschland 13:45,40
10. Martin SPERLICH Deutschland 13:48,81

Super 5000m Rennen - Richard Ringer holt Medaille

Das 5000m Rennen der Männer war eines der sensationellsten Rennen bei den Europameisterschaften. Das Feld blieb sehr lange zusammen und wir warteten auf den Moment, wo das Tempo angezogen würde. Das passierte dann auch 400 Meter vor dem Ziel. Der Deutsche, Richard Ringer (VfB Friedrichshafen), war noch immer dabei.

Richard Ringer gewinnt in einem Fotofinish beim 5000m Lauf Bronze für Deutschland. Henrik Ingebrigsten (links), der schon beim 1500m Lauf Bronze gewann, gewinnt hier nur die Holzmedaille Der Spanier Ilias Fifa gewinnt Gold
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Mit sechs Läufer ging man Richtung Ziel und man konnte nicht sehen, wer der Sieger war. Ilias Fifa (Spanien) wurde Sieger in 13:40,85 vor seinem Landsmann Adel Mechaal in 13.40,85 und hervorragender Dritte wurde Richard Ringer auch mit 13:40,85. Es war Spannung pur und es dauerte lange, bis man das Finish-Foto studiert hatte…

Auch Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg) konnte zufrieden sein. Er wurde Siebter in 13:45,40. Martin Sperlich (VfB Friedrichshafen) wurde 10. in 13:48,81. Die Unterschiede waren sehr gering bei diesem Rennen. Bei den vorigen Europameisterschaften wurde Ringer 4., jetzt bekam er die Bronzemedaille. Drei 5000m Läufer aus Deutschland unter den ersten Zehn ist auch sensationell!!

Der Sapnier Adel Mechaal gewinnt Silber
DLV-Athlet Florian Orth wird 7. in 13:45,40 Der 3. Deutsche im 5000m Lauf Martin Sperlich wird 10. in 13:48,81

Reaktionen:

Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen): Ich bin jetzt nach dem Fotofinish einfach erleichtert. Ich musste alles reinwerfen und ich habe auch die Brust noch nach vorne geworfen. Diese Medaille bedeutet mir sehr, sehr viel. Ich habe in den letzten zwei Jahren bewiesen, dass ich immer knapp dabei war eine Medaille zu gewinnen. Und ich will noch mehr.

Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg): Das Rennen war wie eine Ziehharmonika. Es war mein erstes 5.000-Meter-Rennen bei einer Meisterschaft, da fehlt auch die Erfahrung. Aber ich bin zufrieden. Ich freue mich riesig für Richard. Er war oft so nah dran und hat sich die Medaille verdient. Wir fahren nach Rio.

Martin Sperlich (VfB LC Friedrichshafen): Die Top Ten waren mein Ziel, jetzt bin ich genau Zehnter geworden. Das war meine erste große Meisterschaft, damit kann ich zufrieden sein. Die Stimmung im Stadion war grandios. Die EM war mein großes Ziel dieses Jahr. Es war genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte. Das war Leichtathletik.

Für LaufReport berichten aus Amsterdam:
René van Zee und Jens Priedemuth

Infos & Ergebnisse www.european-athletics.org

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

René van Zee Jens Priedemuth

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.