07.06. - 09.06.18 - Bieler Lauftage - 60. 100-km-Lauf von Biel

Alt aber nicht verstaubt!

Im Jahre 1959 haben 38 Offiziere der Schweizer Armee um Franz Reist versucht, 100 km an einem Stück so schnell wie möglich zu absolvieren. Damit die Routenwahl möglichst einfach gestaltet werden kann, haben sie sich auf eine 1: 50'000 Karte Biel - Solothurn geeinigt. Dort haben sie eine 100 km lange Strecke eingezeichnet. Etwa 27 von ihnen erreichten am nächsten Tag das Ziel in Biel. Die Schnellsten waren Hans Ruch und Hans Seiler in einer Zeit von 13 h 45 Min. Der Initiant Franz Reist beendet den Lauf in 18 h 07 Min. Das war der Grundstein für den legendären "Hunderter" von Biel. Seither wurde er jährlich durchgeführt und gehört zu den ältesten Laufveranstaltungen der Schweiz.

2018 kann der Lauf mit seiner 60. Austragung aufwarten. Gleichzeitig wird auch der 100'000 Läufer über die 100 km am Start sein. Die Strecke wurde wegen Autobahnbau oder anderen Voraussetzungen mehrmals angepasst und verändert. Einige zentrale Elemente bestehen aber immer noch aus dem ursprünglichen Gedanken von Franz Reist. Der Emmendamm, der sogenannte "Ho Chi Minh Pfad" bleibt unverändert und bildet immer noch das "Piece de residance". Aarberg - Oberramsern - Kirchberg - Bibern sind immer noch fest im Programm wie bei der ersten Austragung.

In der Organisation und im Ablauf hat sich aber in der Zwischenzeit sehr viel geändert. Die Läuferzahl stieg in den 80er Jahren allein beim 100 km - Lauf auf über 4000 Teilnehmende. Nach dem Rückgang der Teilnehmenden entschied sich das OK weitere Angebote ins Programm aufzunehmen. Dank der Diversifizierung konnte die Teilnehmerzahl in den letzten Jahren um die 4000 gehalten werden. Allein für die "Hunderter-Läufer" konnte der Anlass nicht mehr in dieser Form durchgeführt werden.

Drei Faktoren machen den Lauf einzigartig:

 

» Start im Stadtzentrum von Biel

 

» Der Lauf durch die Nacht

 

» Eine grosse Runde über 100 km

An diesen drei Erkennungsmerkmalen wollen wir vorläufig festhalten. Der Aufwand ist beträchtlich, so sind etwa 1000 Helfer im Einsatz. Die Anforderungen an Sicherheit werden immer grösser und die Kosten steigen jährlich an. Alle Leistungen müssen heute abgegolten werden. Alleine mit den Startgeldern wäre der Anlass nicht mehr zu bewältigen. Sponsoren sind für uns dringend nötig.

Das OK ist im Moment intensiv an den Vorbereitungsarbeiten für den Jubiläumsanlass. Wir sind bestrebt, allen Teilnehmenden etwas Spezielles und Unvergessliches zu bieten. In welcher Form das sein wird, verraten wir natürlich nicht im Voraus. Ideen sind vorhanden. Eine Teilnahme am 60. Lauf 2018 lohnt sich auf jeden Fall. Lasst Euch überraschen. Die Strecken, die Kategorien, die Disziplinen und die Startgelder bleiben unverändert.

Das Anmeldeportal ist geöffnet. Anmeldungen können bereits jetzt eingereicht werden. Wer möchte nicht bei diesem einmaligen Erlebnis dabei sein.

Wie heisst das Sprichwort so schön: "Einmal musst Du nach Biel"!

Online-Anmeldung und weitere Informationen unter www.100km.ch

Info und Online-Anmeldung www.100km.ch

Siehe auch im Wo LÄUFT´S WIE? unter BIEL

LaufReport zu den Bieler Lauftagen 2017 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.