24.5.19 - 15. Volksbank Ettlingen Altstadtlauf

Platzierungskämpfe um Rang 2 und 3

Wie immer mit der Sonne durch Ettlingen

Lange Schlangen - vor der Startnummernausgabe und vor der Eisdiele

von Hannes Blank 

Viele Wahlplakate säumten die Laufstrecke des 15. Volksbank Ettlingen Altstadtlaufs am 24. Mai 2019. Zwei Tage später sollten die Bürger und Bürgerinnen in der Albstadt aufgefordert sein, neben der EU-Wahl auch kommunal 32 Stadträte zu bestimmen. Die erste Wahl am Freitagabend davor war jedoch die Teilnahme am Altstadtlauf, sei es als Teilnehmer, Zuschauer oder einfach als Besucher des neben dem Start- und Zielbereichs liegenden kleinen Parks, in dem neben einer Musikbühne noch einige der üblichen Buden ihr Angebot zeigten. Der Termin macht den Altstadtlauf zu einem gelungenen Einstieg in das Wochenende. Organisationschef Steffen Völkle muss jedes Jahr ein wenig mit den anderen Terminen in der knapp 40.000 Bewohner zählenden Stadt jonglieren, um einen passenden Tag zu finden. So gut wie immer hat er es geschafft einen warmen Sommerabend zu bekommen - der Verfasser dieser Zeilen kann sich an keinen Schlechtwetter-Altstadtlauf in den letzten Jahren erinnern.

Eine lange Gerade durch Ettlingen hindurch bildet den ersten Streckenabschnitt Beliebt waren wieder die Schrittmacherdienste des SSV Ettlingen mit ihren orangefarbenen Ballons
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Spitze klar, Platzierungen umkämpft

Beim der 15. Ausführung des Altstadtlaufs gab es zwei unumstrittene Gewinner: Sieger Jochen Uhrig setzte sich schon nach wenigen hundert Metern kontinuierlich von der Konkurrenz ab, Siegerin Claudia Wipfler führte ganz von Anfang an das Frauenfeld an.

Nach zahlreichen Meisterschaftsteilnahmen in der jüngsten Vergangenheit (und in Vorbereitung auf weitere) stellte die LG Region Karlsruhe bei den Männern dennoch ein kleines Team zusammen, das in der Top 5 mitmischen konnte. Diese zwei Läufer, Joshua Sickinger und Felix Möhler, hielten sich als erfahrene Wettkämpfer jedoch anfangs noch zurück. Ab dem Startschuss um 19:30 Uhr liefen Mhand Bouaal, Florian Scholl und Jochen Uhrig an der Spitze, der letztgenannte sah aber dabei so aus, als würde er sich nur locker warmlaufen.

 

Banner anklicken - informieren
LaufReport-Info zum Fiducia & GAD
Baden-Marathon Karlsruhe HIER

Bouaal, ein bekennender Schnellstarter, musste sich bald zurückfallen lassen und stieg schließlich sogar vorzeitig aus. Florian Scholl kämpfte lange hartnäckig um Anschluss an Uhrig. Das kostete ihn viel Kraft und vermutlich dadurch den zweiten Platz. Ihm war aber deswegen nicht gram, dass Joshua Sickinger eine starke letzte Runde lief und auf Rang 2 kam.

Jochen Uhrig (1174) beginnt sich nach ca. 1000m abzusetzen, direkt hinter ihm sind Florian Scholl (1211) und Mhand Bouaal (15)

Im Schlusstableau also eine Siegerzeit von 32:41 für Uhrig, dann Sickinger mit 33:28min und Scholl von der schwäbischen Läufergruppe "Stammtisch Stuttgart" mit 33:34min. Felix Möhler übrigens Vierter in 34:24min.

Jochen Uhrig wollte nach seiner Teilnahme beim Boston Marathon (deswegen der Verzicht auf den Halbmarathonstart in Heidelberg) und nach einer kurzen Pause nun wieder an Läufen teilnehmen, Bergläufe in den Alpen hat er sich noch vorgenommen. Der 35jährige Steuerberater hatte den Ettlinger Altstadtlauf nach dem zweiten Platz 2016 gut in Erinnerung behalten und war gerne wiedergekommen.

 
Banner anklicken - informieren
LR-Info FRANKLIN Meilenlauf Mannheim HIER

Die Vorjahreszweite Claudia Wipfler (668) ringt sich ein hohes Anfangstempo ab, läuft den anderen Läuferinnen auf und davon Sommerlich verlief der 15. Ettlingen Altstadtlauf

Claudia Wipfler wird man im Sommer 2019 nicht mehr oft auf Volksläufen sehen, für sie begann eine Woche zuvor in Heilbronn die Triathlon-Saison, auf dessen Höhepunkt die Langdistanz in Frankfurt stehen soll.

Hinter der Start-Ziel-Siegerin liefen in Ettlingen - früh mit recht großen Abstand Tanja Tücking (TuS Rüppurr) und Kerstin Bannwolf (Tri-Team SSV Ettlingen). Doch Taliana Schmidt (Laufteam Rennwerk) hatte wieder einmal ihre Kraft sehr gut eingeteilt und zog im Laufe des Rennens noch an Tücking und Bannwolf vorbei. Die W40erin Schmidt hat in den letzten Wochen in der Region auf 10ern oft den zweiten Platz belegt und konnte sich auch dieses Mal hinter einer starken Läuferin (Wipfler) gut behaupten.

 
Banner anklicken - informieren
LR-Info zum Bottwartal Marathon HIER

Für die bei der Stadt Karlsruhe angestellten Claudia Wipfler (Team Erdinger Alkoholfrei) blieb die Uhr bei 38:08 Minuten stehen, damit verbesserte sie sich auch leicht im Vergleich zum Vorjahr, als sie hinter Tanja Griessbaum (LG Region Karlsruhe) Zweite geworden war. Schmidt brauchte 41:12min, die drittplatzierte Tanja Tücking 43:41min.

Das hohe Tempo von Jochen Uhrig kann keiner mitgehen Joshua Sickinger (1089) hat sich auf Platz 2 vor Florian Scholl (1211) positioniert Claudia Wipfler bereits im Rennen siegessicher

Schlusswort

Der Lauf hat - wie so viele Läufe in der Region - auch ein erfolgreiches Angebot für die Schüler. Neben zwei U12-Läufen über 1000m, getrennt nach Mädchen und Jungen, gibt es noch einen 2950m-Lauf für die U16. Die ungewöhnliche Streckenlänge ist der Streckenführung des 10ers geschuldet, die dort eine ihrer drei Runden bestreitet. Bei den Jungs siegte Florian Gradwohl vom TuS Rüpppur. Der 14-Jährige hatte eine Weile mit Vorjahressieger Diego Beeh (SSV Ettlingen) um den Sieg gekämpft und setzte sich schließlich mit knapp 15 Sekunden Vorsprung vor Vielstarter Moritz Götten vom ASV Landau durch. Schnellstes Mädchen war die Pfinztälerin Charline Demel, die das SSV-Duo Lara Riehemann und Ida Hartfiel erfolgreich distanzierte.

Siegerin Claudia Wipfler kommt entspannt ins Zieil Das Siegertrio mit Gewinner Jochen Uhrig in der Mitte, daneben der zweitplatzierte Joshua Sickinger (1089) und Platz 3, Florian Scholl (1211)
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Soweit der 15. Volksbank Ettlingen Altstadtlauf, der wieder sommerlich war, das große Gewitter brach erst am Folgetag aus.

Hannes Blank

Bericht von Hannes Blank
Fotos von Ekkehard Gübel & Hannes Blank

Ergebnisse www.volkslauf.de - Info www.ettlinger-altstadtlauf.de

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

Ekkehard Gübel

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Datenschutzerklärung