4.5.18 - 23. HVB CityLauf Aschaffenburg

HVB CityLauf - der Einzigartige

Aschaffenburg, am Rande des Spessarts, mit über 1000-jähriger Geschichte als Residenzstadt, bietet eine einmalige Kulisse mit dem Zieleinlauf direkt vor dem Renaissance-Schloss Johannisburg.

So lange der Vorrat reicht, heißt es nicht nur bei echten Schnäppchen. Wer beim HVB CityLauf in Aschaffenburg dabei sein will, ist gut beraten, frühzeitig zu zeichnen, denn vorzeitige Schließung der Meldeschalter hat Tradition. Gerade die Startplätze für Einsteiger und Hobbyläufer sind rasch vergeben und auch die Läufe für Ambitionierte und für die Leistungsklasse erleben den offiziellen Meldeschluss nicht immer.

Der Rundkurs durch die Innenstadt von Aschaffenburg lockt 2000 Schülerinnen und Schüler an, die in sechs Wertungsläufen über eine Runde den Asphalt zum Glühen bringen. Auch Erwachsene sind kaum fernzuhalten, obwohl diese fünf Mal `rum und somit um die 8 Kilometer laufen müssen.

Innerstädtische Baumaßnahmen zwangen 2017 zu einer Streckenänderung, die mit der Passage durch den Park Schöntal gut angekommen war. Auch 2018 werden diese Baumaßnahmen noch nicht abgeschlossen sein. Ob und wo genau dann die Traditionsrunde eine abweichende Streckenführung erfahren muss, wird noch definitiv festgelegt.

Streckenlänge zwischen 7,9 km und 8,4 km
Start: an der HypoVereinsbank, Weißenburger Straße
Ziel: auf dem Marktplatz vor dem Schloss Johannisburg

Der Doppelstart an der HypoVereinsbank, Weißenburger Straße führt zunächst hinein in die breite Luitpoldstraße, lässt Platz zur Vorsortierung, bevor es in der engen Fußgängerzone durch die Landingstraße, die Sandgasse und den Rossmarkt geht. Auf der wieder breiteren Friedrichstaße schließt sich der Kreis, dort gibt ein kurzes Wendepunktstück Aufschluss über den Vorsprung bzw. über Rückstände. Für alle endet das Rennen schließlich auf dem Marktplatz vor dem Schloss Johannisburg.

Rasant entwickelte sich aus der Premiere 1996 mit 488 Läufern im Ziel, ein Mega-Event mit 4000 Teilnehmern. "Von Läufern für Läufer" ist angesagt, denn Laufbegeisterung, einmal in die Belegschaft geschleppt, hat auch in der Bank einen extrem fruchtbaren Nährboden gefunden. An Faszination hat der Altstadtlauf bei Kindern, Frauen und Männern nichts eingebüßt. Mitverantwortlich für die permanent großen Teilnehmerfelder ist die Bevölkerung, die für Stimmung an der Strecke sorgt, die ihresgleichen sucht. Aber auch die verlässliche Organisation und das ausgewogene Programm von Hobby- bis Spitzensport mit geselligem Ausklang ist Garant für den Erfolg.

Anregungen aus den Reihen der Teilnehmer wurden nicht überhört und mit maßvollen Anpassungen wurde die Qualität der schnell wachsenden Veranstaltung gesichert. Die Aufteilung in Läufe für Hobbysportler, Ambitionierte und die Leistungsklasse mit Elite findet in einer Ergebnisliste zum gemeinsamen Nenner.

Zeiterfassung mit Startnummernchips und professionelle Auswertung sorgen für eine baldige Siegerzeremonie bei der neben den Gesamtsiegern auch die Besten der Altersklassen attraktive Preise erhalten. Die Internetseite der Veranstaltung gibt Auskunft über die gestaffelten Anmeldegebühren, den genauen Zeitplan sowie über Preisgeld, Sonderwertungen und Auszeichnungen. Dazu ein Streckenplan und aktuelle Hinweise.

Verbindliche Anmeldungen sind ausschließlich über die Internetseite
www.hvb-citylauf.de möglich unter gleichzeitiger Ermächtigung zur einmaligen Abbuchung des Startgeldes. Das vorzeitige Erreichen des Teilnahmelimits ist eher die Regel. Meldungen per Fax, Brief, Email u.a. werden nicht akzeptiert. Bitte kein Geld oder Schecks senden. Die Anmeldung ist verbindlich, es wird kein Startgeld zurückerstattet. Achtung: Keine Nachmeldungen am Veranstaltungstag!

Online-Anmeldung ab 1. Januar 2018
und weitere Informationen unter www.hvb-citylauf.de

Informationen unter www.hvb-citylauf.de

Siehe auch Ankündigung im WO LÄUFT´S WIE? unter ASCHAFFENBURG

LaufReport über den HVB CityLauf 2017 HIER

LaufReport Rückblick auf 20 Jahre HVB CityLauf HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

Der HypoVereinsbank CityLauf Aschaffenburg mit der Unterstützung von

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.