08.04.18 - HAJ Hannover Marathon

Laufsport: eichels: Event erhält "Organisatorenpreis 2017"!

Tolle Auszeichnung für eichels: Event! Die hannoversche Veranstaltungsagentur, die in der Landeshauptstadt für die Organisation des Steelman, des Maschsee Triathlon, des spektakuläre Radsport-Wochenendes "ProAm" und des traditionellen Silvesterlaufes verantwortlich zeichnet, ist von den German Road Races (GRR) für die Ausrichtung des HAJ Hannover Marathon als "Organisator des Jahres" prämiert worden.

Der German Road Races (GRR) e.V. ist eine sportliche Interessenvertretung von Laufveranstaltern und Vereinen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

 

Geschäftsführerin Stefanie Eichel nahm die Ehrung am Wochenende im Rahmen einer Gala im Würzburger Rathaus von GRR-Vorstand Wilfried Raatz (Darmstadt) und Marathon-Veranstalterlegende Horst Milde (Berlin) entgegen. "Mit solch einem Preis gerade von den nationalen, aber auch internationalen Mitstreitern bedacht zu werden, ist schon etwas ganz Besonderes und eine außergewöhnliche Ehre und Anerkennung", erklärte Eichel.

 

Zum Straßenläufer des Jahres erklärte die GRR den amtierenden Deutsche Meister und Rekordhalter Arne Gabius, der im Frühjahr sein Rennen in Hannover verletzungsbedingt abbrechen musste. "Ich habe damals erklärt, mit Hannover noch eine Rechnung offen zu haben und auf jeden Fall zurück zu kehren", erklärte der 36-Jährige in Würzburg: "Meine Saisonplanung für 2018 sieht im Frühjahr nun aber einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt und einen Start bei einem Major Marathon vor. Von daher bitte ich um Verständnis, wenn Hannover noch ein wenig warten muss."

Pressemitteilung, 6.12.2017, eichels: Event GmbH

Ready for take off - wir sehen uns laufend !

Weitere Infos: www.marathon-hannover.de

Informationen und Anmeldung unter www.marathon-hannover.de

Siehe auch im Wo LÄUFT´S WIE? unter HANNOVER

LaufReport über den Hannover Marathon 2017 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

08.04.18 - HAJ Hannover Marathon

Starke Zahlen, die Rückkehr der Nummer Eins, neue Strecke

 

Gleich mit einer ganzen Reihe positiver Nachrichten konnte Organisatorin Stefanie Eichel kurz vor dem Jahresende die Vorfreude auf den 28. HAJ Hannover Marathon am 8. April 2018 steigern: "Wir können ein paar einschneidende Änderungen verkünden, die unseren Marathon noch attraktiver, zukunftssicher und letztlich auch meisterschaftstauglich machen", erklärte die Geschäftsführerin vom Veranstalter eichels: Event: "Außerdem können wir uns über großartige Anmeldezahlen freuen."

Fate Tola und Markus Pingpank von den Hannover Athletic Foto © Ina Richter

Für das größte Ausrufezeichen sorgte allerdings die Titelverteidigerin Fate Tola, die neben ihrer Startzusage für das kommende Jahr auch ihren Vereinswechsel in die niedersächsische Landeshauptstadt verkünden konnte: "Leider waren in Braunschweig die Rahmenbedingungen nicht mehr so gegeben. Ich freue mich daher sehr, dass mir Hannover die Gelegenheit gibt, meine sportliche Karriere bei besten Bedingungen hier fortzusetzen", erklärte die im laufenden Jahr schnellste deutsche Marathonläuferin, die ab dem 1. Januar nun für die Hannover Athletics starten und die Stadt auch bei den kommenden Europameisterschaften in Berlin vertreten wird. "Ob auf der Marathondistanz, oder auf der Bahn über fünf- oder zehntausend Meter, weiß ich allerdings noch nicht so genau", so die Deutsche Meisterin des Vorjahres.

Neben ihrem neuen Club wird Tola künftig auch als Markenbotschafterin für den HAJ Hannover Marathon unterwegs sein und ggf. auch ihren Wohnort wechseln. Das werden wir in nächster Zeit in aller Ruhe entscheiden", so die 30-Jährige: "Nun geht es zunächst einmal ins Trainingslager nach Äthiopien, um die Grundlagen für die nächste Saison zu legen".

Zudem konnte Eichel zusammen mit Athletenmanager Christoph Kopp aus Berlin eine nochmals optimierte Strecke vorstellen, die den nach wie vor steigenden Starterzahlen Rechnung trägt und für noch mehr Attraktivität steht. "Die in Teilbereichen neue Strecke ist genauso flach wie bisher, aber nach menschlichem Ermessen noch einmal eine Spur schneller, weil einige winklige Ecken entfallen", erklärte Kopp, für den der Kurs jetzt auch "in jeder Hinsicht meisterschaftstauglich" ist. "Alle Highlights der alten Strecke konnten wir beibehalten und mit der Einbindung von Stadtteilen wie Groß Buchholz oder Bothfeld noch einige weitere hinzugewinnen", ergänzte Eichel. Auch die Handbiker profitieren von den neuen Gegebenheiten, indem sie am 8. April statt über die Halbmarathon-, nun über die volle Marathondistanz starten können.

Eine positive Entwicklung, die auch die aktuellen Meldezahlen unterstreichen. Die derzeitige Gesamtmeldezahl liegt mehr als 20 Prozent gegenüber den Vergleichszahlen des Vorjahres; auf der klassischen Marathondistanz liegt die aktuelle Steigerung gar bei 30 Prozent.

Auch im kommenden Jahr darf sich der HAJ Hannover Marathon wieder mit dem Silber Label des internationalen Leichtathletikverbandes IAAF zieren. "Wir haben in diesem Jahr abermals alle Kriterien erfüllen können und dürfen dieses Qualitätssiegel weiterhin führen", erklärte Kopp, der nun daran arbeiten kann, diese Voraussetzungen auch für die 28. Auflage zu erfüllen.

Pressemitteilung, 28.11.2017, eichels: Event GmbH

Ready for take off - wir sehen uns laufend !

Weitere Infos: www.marathon-hannover.de

08.04.18 - HAJ Hannover Marathon

Deutsche Meisterschaften im Halbmarathon 2018 erneut in Hannover

Die Premiere in diesem Jahr war ein voller Erfolg; jetzt folgt die Neuauflage. Hannover wird am 8. April 2018 im Rahmen des HAJ Marathon erneut Schauplatz der Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften.

 

„Wir sind sehr stolz darauf, auch für das nächste Jahr wieder den Zuschlag vom Deutschen Leichtathletik-Verband zur Ausrichtung der Titelkämpfe bekommen zu haben und sehen das auch als Bestätigung der tollen Resonanz vor allem auch seitens der Athleten in diesem Jahr“, zeigte sich Veranstalterin Stefanie Eichel glücklich und zufrieden: „Wir werden die ein oder andere Kleinigkeit aus den Erfahrungen dieses Jahres noch verändern, um das Niveau der Meisterschaften noch weiter zu steigern und den Aktiven auf unserer schnellen und extrem flachen Strecke ideale Bedingungen für herausragende Titelkämpfe zu bieten.“

Sabrina Mockenhaupt und Philipp Baar holten sich 2017 die Meisterlorbeeren in Hannover
Foto-Credit: Norbert Wilhelmi

"Die Hannoveraner haben in diesem Jahr bewiesen, dass sie eine Halbmarathon-DM hervorragend organisieren können, deshalb freuen wir uns nach der Premiere 2017 auch im kommenden Jahr auf tolle Titelkämpfe in der Landeshauptstadt von Niedersachsen", sagte der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), Dr. Clemens Prokop.

Und auch Rita Girschikofsky, Präsidentin des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes NLV begrüßt die erneute Vergabe der DM an die Landeshauptstadt: „Ich freue mich riesig über diese Entscheidung; zeigt es doch, dass die Ausrichtung der Meisterschaft in diesem Jahr professionell umgesetzt und von allen Beteiligten gut bewertet wurde. Zudem ist es für
mich persönlich ein schöner Abschluss, da es ja auch meine letzte große Deutsche Meisterschaft vor dem Ende meiner Zeit als Präsidentin des NLV sein werden.“

Über 700 Halbmarathonläuferinnen und Läufer hatten sich bei der Premiere in der Landeshauptstadt für die Kämpfe um Titel und Medaillen gemeldet; Philipp Baar und Sabrina Mockenhaupt durften sich am Ende als neue nationale Titelträger feiern lassen.

Baar zog seinerzeit ein rundum positives Fazit: „Eine phantastische und emotionale Kulisse, dazu die live TV-Übertragung“, so der neue Champion: „Das ist für uns Athleten und für unseren Sport einfach unbezahlbar.“ Und auch Lauflegende „Mocki“ zeigte sich nach der Zielankunft begeistert: „Ich war echt mega überrascht von der tollen Strecke und der phantastischen Atmosphäre und Stimmung. Das Konzept mit der Integration der Meisterschaften in dieses Großevent war aus meiner Sicht absolut die richtige Entscheidung und sollte in jedem Fall beibehalten werden.“

Ein Ansatz, dem der DLV und der Veranstalter nun Rechnung tragen wollen.

Pressemitteilung, 03.08.2017, eichels: Event GmbH

08.04.18 - HAJ Hannover Marathon

HAJ Hannover Marathon erneut mit Deutschen Halbmarathonmeisterschaften

Weit über 20.000 Aktive auf den unterschiedlichen Distanzen; dazu wie schon 2017 auch im kommenden Jahr wieder die integrierten Deutschen Halbmarathonmeisterschaften - der HAJ Hannover Marathon bleibt auch bei seiner 28. Auflage am 8. April 2018 weiter auf Erfolgskurs.

Seit Jahren stark ansteigende Teilnehmerzahlen in der niedersächsischen Landeshauptstadt treten dem allgemeinen Trend entgegen und sprechen eine deutliche Sprache in Sachen Beliebtheit in der Szene und Läuferzufriedenheit. Das bunte und emotionale Event hat sich längst als größtes Laufspektakel Niedersachsens etabliert und will die Erfolgsgeschichte auch im kommenden Jahr weiter schreiben. Auf die Läuferinnen und Läufer aus rund 100 Nationen warten beim Frühjahrsklassiker abermals erlebnisreiche, packende und emotionale Lauftage in der einstigen EXPO-Metropole.

Gut 22.500 Aktive hatten sich im Frühjahr 2017 auf die unterschiedlichen Strecken und Distanzen des attraktiven City-Marathons gewagt und somit eine neue Teilnehmerbestmarke aufgestellt. Eine Tendenz, die sich nunmehr schon seit Jahren schon zu einem festen Ritual entwickelt hat.

Ein Beleg, dass es für die Aktiven in Hannover "einfach stimmt"? Auf jeden Fall; denn der Marathon in Hannover ist ein Event der kurzen Wege, das mit reibungsloser und solider Organisation punkten kann und eine mit nur 17 Höhenmetern extrem flache, für persönliche Bestzeiten geradezu prädestinierte Strecke zu bieten hat. Hinzu kommen seit Jahren eine mehr als dreistündige TV-Live Übertragung mit vielen bunten Geschichten und Hintergründen, sowie eine läuferische Sightseeing-Tour mit immer wieder überraschenden Aspekten und Blickwinkeln der oftmals verkannten grünen Großstadt am malerischen Maschsee.

Auch das seit Jahren an den HAJ Hannover Marathon verliehene "Silber Label", ein Qualitätsbeleg des Internationalen Leichtathletik-Verbandes IAAF, unterstreicht die nationale und internationale Bedeutung des Events, das immer wieder Läuferinnen und Läufer aus nah und fern anlockt.

"Dieses Label und natürlich auch die seit Jahren konstant ansteigenden Teilnehmerzahlen sind eine tolle Anerkennung unserer Arbeit, aber auch ein ausdrücklicher Vertrauensbeweis", erklärt Veranstalterin Stefanie Eichel von der Agentur eichels: Event: "Daraus ergibt sich für uns aber auch die Verantwortung, diesem Vertrauen Jahr für Jahr gerecht zu werden, das Niveau zu halten und auch immer wieder Stellschrauben zur weiteren Optimierung der Veranstaltung zu drehen." Auch die erneute Vergabe der Deutschen Halbmarathonmeisterschaften nach Hannover sind ein weiterer Beleg für dieses Vertrauen: "Die Premiere in diesem Jahr war ein toller Erfolg und eine echte Bereicherung für unsere Veranstaltung", so Eichel: "Wir sind sehr stolz, auch am 8. April nächsten Jahres wieder die Rennen um Titel und Medaillen ausrichten zu dürfen."

Der klassische Marathon-Kurs führt an vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei. Vom Start weg geht es zur Waterloosäule und der HDI-Arena hin zur "blauen Lunge" der Stadt, dem beliebten Naherholungsgebiet Maschsee und den Leineauen, danach zum Opernhaus, vorbei am Hauptbahnhof, dem Erlebnis-Zoo und dem Welfenschloss der Uni. Auch das neue Schloss Herrenhausen, die Skulpturenmeile mit den weltbekannten "Nanas" und die Altstadt liegen unmittelbar an der abwechslungsreichen Strecke, bevor es dann auf die imposante und höchst stimmungsvolle Zielgerade vor dem schlossähnlichen Rathaus geht.

Dort runden die "Marathon Expo", die Startnummernausgabe und Nudelparty, das Business Village sowie die Kleiderbeutelabgabe das dicht beieinander liegende Veranstaltungszentrum ab. Ein Rundum-sorglos-Paket, das für alle Teilnehmer auch noch mit einem reichhaltigen Hotelangebot mit Marathon-Specials teilweise in unmittelbarer Start-/Zielnähe angereichert werden kann.

Marathon, Halbmarathon, der 10 Kilometer-Lauf, der Inline- und Handbike-Halbmarathon, Walking, Nordic Walking, ein Fun Run und die ebenfalls immer beliebter werdenden Marathonstaffeln, bei der sich zwischen zwei und sechs Teammitglieder die Königsdistanz teilen können, dazu die stets schon weit im Voraus ausgebuchten Kinderläufe beim Familientag rund um den Maschteich direkt am hannoverschen Rathaus - für jeden Laufbegeisterten ist das Passende dabei.

Ein buntes und attraktives Rahmenprogramm und die Begeisterung der Zuschauer an den Laufstrecken runden das Hannover-Erlebnis ab.

Fester Bestandteil des HAJ Marathon ist auch weiterhin der Wettbewerb um das "fortSCHRITTlichste Unternehmen", bei dem sich Firmen mit ihren Mitarbeiter- und Gästeteams in drei unterschiedlichen Kategorien in allen Disziplinen am Veranstaltungswochenende Kilometerpunkte erlaufen und in die Team-Firmenwertung einfließen lassen können. Als Belohnung für die erfolgreichsten Mannschaften gibt es Preisschecks, die karikativen Zwecken nach eigener Wahl zu Gute kommen. Eine Aktion, die der Veranstalter gemeinsam mit den Unternehmerverbänden Niedersachsen ins Leben gerufen hat und die sich von Jahr zu Jahr zunehmender Beliebtheit erfreut.

Positiv bewährt haben sich zudem die weiter optimierten Wechselzonen für die sich immer größerer Beliebtheit erfreuenden Staffelwettbewerbe, sowie die exklusiven Leistungen für die Aktiven, die sich beim HAJ Hannover Marathon auf die klassische Distanz von 42,195 Kilometern begeben werden.

Ready for take off - wir sehen uns laufend !

Weitere Infos: www.marathon-hannover.de

Informationen und Anmeldung unter www.marathon-hannover.de

Siehe auch im Wo LÄUFT´S WIE? unter HANNOVER

LaufReport über den Hannover Marathon 2017 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

 

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.