31.03.18 - 72. Paderborner Osterlauf

Anmeldestart für den 72. Paderborner Osterlauf

Der Paderborner Osterlauf mit seinem 10km-Lauf, seiner Halbmarathondistanz, dem 5km-Lauf, den Bambini-Läufen und den Wettkämpfen für Inline-Skater, Nordic Walker und Special Olympics startet an Karsamstag, 31. März 2018. Ab sofort können sich Teilnehmer im Rahmen der Aktion "Frühbucher-Rabatt" online auf der Website des Osterlaufs zu günstigeren Startgebühren anmelden.

Er ist der älteste Straßenlauf Deutschlands, ausgerichtet vom SC Grün-Weiß Paderborn, erfreut sich dankenswerter Weise auch nach so vielen Jahrzehnten einer wachsenden Beliebtheit und gehört für viele traditionell zu Ostern, wie das Ostereiersuchen mit der Familie. Ebenso traditionell ist ab Anfang Oktober die Online-Anmeldung unter www.paderborner-osterlauf.de freigestaltet. Wer sich frühzeitig anmeldet, profitiert von Frühbucherrabatten. Die erste Melderate endet am 31. Dezember, die zweite am 28. Februar 2018, die dritte in der Karwoche.

"Doch ganz so günstig, wie in den vergangenen Jahren wird es für unsere Läufer für 2018 leider jedoch nicht", erklärt Christian Stork. Der Osterlauf-Organisationsleiter begründet die Preiserhöhung mit Auflagen, aber auch mit dem eigenen Anspruchsdenken, den hohen Qualitätsstandard des Osterlaufs stetig weiter zu verbessern. Nicht umsonst zählt der älteste Straßenlauf Deutschlands nach wie vor zu den beliebtesten Läufen in Deutschland. "Hervorragende Laufbedingungen, eine interessante Strecke sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sind unsere Markenzeichen", so Stork. "Aber dank der verstärkten Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre sind wir gehalten, regelmäßig unser Sicherheitskonzept anzupassen sowie das Team an Sicherheitskräften zu verstärken, um eine reibungslose Veranstaltung gewährleisten zu können. "Trotz der moderaten diesjährigen Preiserhöhung steht der Paderborner Osterlauf im Preisvergleich der großen deutschen Läufe immer noch sehr gut da", erklärt der Organisationsleiter weiter.

Mathias Vetter, Vereinsmanager des SC Grün-Weiß Paderborn weist darauf hin, dass dank der angebotenen vier Preismodule die Frühbucher stärker belohnt werden, aber auch diejenigen, die sich erst im neuen Jahr für einen Start beim Osterlauf 2018 entscheiden, immer noch von einem Rabatt profitieren. Für die Grundschul- und Kindergartenkinder, die an den Bambiniläufen teilnehmen, ändert sich hingegen nichts. "Sie laufen dank des Engagements der Sparkasse Paderborn-Detmold weiterhin kostenfrei", so Vetter.

Text und Grafik: Presseagentur FOREWARD! Katja Finke vom 5.10.2017

Anmeldung und weitere Infos
www.paderborner-osterlauf.de

Fotos/Logo: Veranstalter

Info & Anmeldung www.paderborner-osterlauf.de

Siehe auch im Wo LÄUFT´S WIE? unter PADERBORN

LaufReport zum Paderborner Osterlauf 2017 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

31.03.18 - 72. Paderborner Osterlauf

"Start frei für den 72. Paderborner Osterlauf"

Paderborn gilt als aktive Sportstadt. Es wird Fußball, Baseball, Football und Squash gespielt. Es wird getanzt und geturnt. In allen Klassen und Kategorien. Und es wird gelaufen. In der Freizeit und ganz besonders an Karsamstag. Dann treffen sich mehr als 10.000 Laufbegeisterte in Paderborns Innenstadt, um das Osterwochenende sportlich einzuleiten. Dabei ist die Faszination des Paderborner Osterlaufs seit 72 Jahren ungebrochen. Als ältester Straßenlauf Deutschlands, vom SC Grün-Weiß Paderborn ausgerichtet gehört er für viele traditionell zu Ostern, wie das Ostereiersuchen mit der Familie. Es gibt sogar Läufer und Helfer, die für dieses Sportevent ihren Urlaub verkürzen. Was ist dran, dass es immer wieder heißt: Es ist ein Erlebnis für Läufer, Fans, Freunde und die ganze Familie. Ein Blick auf die Veranstaltung verrät die Details.

Mit einem kleinen Lauf und wenigen Teilnehmern begann 1946 die Erfolgsgeschichte. Mit den Jahren stiegen Teilnehmerzahlen, Lauf- und Rahmenangebot, Rund-um-Versorgung der Läufer, sowie das Engagement der freiwilligen Helfer.

Laufen mit den Weltbesten
Die einzigartige Mischung aus Spitzen- und Breitensport ist es, die die Läuferinnen und Läufer jährlich am Osterwochenende nach Paderborn zieht. Hier treffen Profis auf Amateure, hier laufen Kinder, Familien, Vereine und Unternehmen nebeneinander. Ob beim Laufladen Endspurt Halbmarathon, beim E.ON 10km Lauf, beim 5km Fit and Fun Lauf, beim 5km MBörso-Computer Nordic Walking oder bei den beiden Bambiniläufen der Sparkasse Paderborn-Detmold. Die Motivation der Läufer am Start ist so verschieden wie sie selbst: die einen laufen um Bestzeiten, um persönliche Rekorde, um den Sieg. Andere laufen aus Spaß, aus gesundheitlichen Gründen, aus Tradition oder für einen guten Zweck.

Neue Rekorde in Paderborn
Die 10km-Strecke beim Osterlauf hat sich zum heimlichen Favoriten entwickelt und ist regelmäßig Wochen vor dem Event ausgebucht. Und auch keine andere Distanz in Paderborn ist mit so vielen Rekorden verbunden wie diese. Denkt man nur an den legendären Streckenrekord von Carsten Eich. 1993 lief dieser in Paderborn die Distanz von 10 Kilometern in einer Zeit von 27:47 Minuten. Erst der Kenianer Benard Kimeli schaffte 2017 das, was keiner mehr für möglich gehalten hatte: Mit einer Zeit von 27:18 Minuten stellte er einen neuen Rekord und eine neue Weltjahresbestzeit auf. Und auch die Damen hatten großen Grund zur Freude: Gladys Kimaina lief die 10km Strecke in einer Zeit von 31:15 Minuten und sicherte sich damit Platz 1 sowie den neuen Streckenrekord der Damen.

Spitzenläufer aus der Region
In den vergangenen Jahren konnten dank des Engagements des SC Grün-Weiß Paderborn verstärkt heimische Läufer aus der Region und aus Deutschland für den Osterlauf gewonnen werden. Die Hahner-Zwillinge, Arne Gabius, Gesa Felicitas Krause, Katharina Heinig, Elias Sansar - sie alle waren begeisterte Starter beim ältesten Straßenlauf Deutschland. Und auch Promis kommen immer wieder gerne: 2016 Joey Kelly oder 2017 Claudia Pechstein. Pechstein war Teilnehmerin der Deutschen Meisterschaften Inlineskating im Halbmarathon, die erstmals erfolgreich beim Osterlauf ausgetragen wurden.

Der Paderborner Laufnachwuchs
Fest beim Osterlauf etabliert sind die beiden Bambiniläufe der Kindergarten- und Grundschulkinder. "Ein ganz wichtiger Beitrag zur Motivation für junge Menschen", ist Organisationsleiter Christian Stork überzeugt. "Viele Läuferinnen und Läufer, die heute an Karsamstag beim Halbmarathon oder beim 10-km Lauf an die Startlinie gehen, waren früher bei den Bambiniläufen dabei."

Für jeden etwas dabei - das Rahmenprogramm
Während sich die einen auf ihren Lauf vorbereiten, stellt sich für die anderen die Frage: was tun zwischen Anreise und Anfeuern? Die Antwort gibt der Osterpark mit all seinen Aktionen, seinem abwechslungsreichen Bühnenprogramm sowie Kirmesbuden und Mitmachaktionen.

Jetzt für den 31. März 2018 anmelden
Der Paderborner Osterlauf ist auch in seiner 72. Auflage weit mehr, als nur ein Lauf an einem besonderen Tag: Das Laufangebot lässt keine Wünsche offen, denn die Familienfreundlichkeit und der ausgesuchte Service für die Sportler sind ungeschriebenes Gesetz am Sportzentrum Maspernplatz. Der SC Grün-Weiß 1920 e.V. Paderborn, die Paderborner Osterlauf GmbH und die Stadt Paderborn freuen sich bereits heute auf die Läuferinnen und Läufer aus Spitzen- und Breitensport.

Anmeldungen für den 31. März 2018 werden ab Ende September angenommen.

Anmeldung und weitere Infos
www.paderborner-osterlauf.de

Fotos/Logo: Veranstalter

Info & Anmeldung www.paderborner-osterlauf.de

Siehe auch im Wo LÄUFT´S WIE? unter PADERBORN

LaufReport zum Paderborner Osterlauf 2017 HIER

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.