17.3. bis 20.3.16 - Leichtathletik Hallen-Weltmeisterschaft in Portland (USA)

800 Meter Männer

800m Frauen Männer   1500m Frauen Männer   3000m Frauen Männer
  1. Boris Berian USA 1:45,83
  2. Antoine Gakeme BDI 1:46,65
  3. Erik Sowinski USA 1:47,22

Finale

Geich in der ersten Runde des 800 m Finals ging Boris Berian mutig in Führung und baute diese Position auf der zweiten Runde weiter aus Es hat gereicht, der mutige Alleingang von Berian wurde mit WM-Gold belohnt

Das 800m-Finale Männer war für das amerikanische Publikum ein Highlight. Der Amerikaner Boris Berian ging direkt nach dem Start in Führung und erlief sich sehr schnell einen Vorsprung. Man dachte an einen Kamikaze-Akt, aber Berian blieb vorne und gewann in 1:45,83 vor Antoine Gakeme aus Burundi in 1:46,65. Boris Berian hat eine persönliche Bestzeit von 1:43,34 (Outdoor). Die Begeisterung bei den Amerikanern wurde noch größer, als der zweite Amerikaner Erik Sowinski als Dritter ins Ziel kam (1:47,22). Mohammed Aman asu Äthiopien ist wahrscheinlich noch nicht in einer guten Verfassung: er wurde in 1:47,97 Vierter. Seine Bestzeit von 1:44,52 lief er 2014.

Erik Sowinski machte als Dritter den US-Triumph perfekt Antoine Gakeme (BDI) konnte als Vizeweltmeister sein Glück kaum fassen
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Vorläufe

Bei den Vorläufen kamen nur der jeweils Erste und die drei Zeitschnellsten ins Finale. Mostafa Smaili (MAR), Antoine Gakeme (BDI) und Musaeb Balla (QAT) waren die Sieger in den 3 Vorläufen. Boris Berian, Mohammed Aman, der Hallen-Weltmeister von Sopot 2014 und Erik Sowinski waren die Zeitschnellsten. Der starke Pole Adam Kszczot hatte auf die Teilnahme an diesen Meisterschaften verzichtet.

Für LaufReport berichten aus Portland/Oregon:
René van Zee und Jens Priedemuth (Fotos)

Infos & Ergebnisse www.iaaf.org

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

R. v. Zee J. Priedemuth

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.