17.3. bis 20.3.16 - Leichtathletik Hallen-Weltmeisterschaft in Portland (USA)

3000 Meter Frauen

800m Frauen Männer   1500m Frauen Männer   3000m Frauen Männer
  1. Genzebe Dibaba ETH 8:47,43
  2. Meseret Defar ETH 8:54,26
  3. Shannon Rowbury USA 8:55,55

  4. Maureen Koster NED 8:56,44

Bei den 3000m Frauen gab es direkt das Finale

Weltrekordlerin Genzebe Dibaba dominiert das Feld

Gedränge am Start zum 3000m Rennen der Frauen

Das Tempo war am Anfang sehr, sehr langsam. Nach 1000m führte Sviatlana Kudzelich aus Weißrussland in 3:15,73. Die Favoritin Genzebe Dibaba (ETH) lief ganz hinten im Feld. Nach 1200 Meter attackierte zum ersten und einzigen Mal Genzebe Dibaba, alle anderen Läuferinnen konnten das Tempo nicht mitgehen.

Silber ging an "Altmeisterin" Meseret Defar Maureen Koster (NED) - die undankbare Vierte Kenia war im Finale neben Nancy Chepkwemoi (10.) durch Betsy Saina vertreten, die jedoch nur Siebte wurde

Auch nach 2000m in 6:02,83 führte Genezebe Dibaba mit einem größeren Vorsprung. Sie gewann locker in 8:47,43 vor ihrer Landsfrau Meseret Defar (8:54,26) und der Amerikanerin Shannon Rowbury in 8:55,55.

Überraschungs-Dritte Shannon Rowbury, die nicht zu den Top-Ten in der Welt gehört
Siegerin Genzebe Dibaba auf der Ehrenrunde
Ausführliche und einladend präsentierte Laufankündigungen im LaufReport HIER

Genzebe Dibaba blieb der Presskonferenz eine Antwort auf die Frage schuldig: läuft sie 1500m oder 5000m bei den Olympischen Spielen? Der Zeitplan lässt kombinieren nicht zu. Es war ein starkes Feld mit der Weltmeisterin und Weltrekordlerin über 1500m Dibaba am Start. Sie ist auch Weltrekordlerin über die Meile, 1500m, 3000m und 5000m in der Halle. Meseret Defar ist zweifache Olympiasiegerin über 5000m.

Für LaufReport berichten aus Portland/Oregon:
René van Zee und Jens Priedemuth (Fotos)

Infos & Ergebnisse www.iaaf.org

Zu aktuellen Inhalten im LaufReport HIER

R. v. Zee J. Priedemuth

© copyright
Die Verwertung von Texten und Fotos, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne Zustimmung der LaufReport.de Redaktion (Adresse im IMPRESSUM) unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.