Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladungen Oktober 2017
Albstadt Volksbank Citylauf Bad Dürkheim Berglauf Bottwartal Marathon
Eindhoven Marathon Essen innogy Marathon Frankfurt Mainova Marathon
Heidelberg GELITA Trail Marathon Karlsruhe PSD Hardtwaldlauf Kassel EAM Marathon
Kleinostheim Volks- u. Straßenlauf Köln RheinEnergieMarathon Lengerich Teutoburger Wald Lauf
Luzern SwissCityMarathon Mannheim FRANKLIN Meilenlauf München Marathon
Offenbach Mainuferlauf St.Wolfgang Wolfgangseelauf-Salzkammergut Marathon
Schwäbisch Gmünd Alb Marathon Schwarzwald Marathon Tirol - Tour de Tirol
Zeeland Kustmarathon    

06. - 08.10.17 – 12. Tour de Tirol

75 km mit 3500 Höhenmeter in drei Tagen

Vom 6. bis zum 8. Oktober veranstaltet "JOLsport" / Bad Häring zum zwölften Mal die Tour de Tirol". "Laufen im schönsten Blumendorf Europas", mit diesem Slogan werben die Veranstalter, nachdem Söll 2013 als schönstes Blumendorf in Europa ausgezeichnet wurde.

Der Kaisermarathon, die Königsetappe, findet in einer Bilderbuchlandschaft statt. Unser Bild zeigt die Tour-de Tirol Siegerin Jasmin Nunige

"Tour de Tirol" heißt 75 km und 3500 Höhenmeter in drei Tagen. Standort der Tour de Tirol ist auch bei der zwölften Auflage weiterhin in Söll am Fuße des Wilden Kaisers, gelegen zwischen Kufstein und Kitzbühel. Anlaufstelle ist das "Tour de Tirol-Dorf" in der Ortsmitte. Wie in den vergangen Jahren werden auch diesmal wieder alle drei Etappen in Söll gestartet.

Der Prolog - Söller Zehner
Der Prolog, ein 10 km Lauf ist traditionell ein Abendlauf. Beim "Söller-Zehner" müssen auf einem hügeligen Kurs drei Runden mit je 3,31 km und 70 m Höhenunterschied gelaufen werden. Der Start ist um 17.30 Uhr.

Mit dem Söller Zehner beginnt die dreitägige Tour de Tirol

Der Höhepunkt - Kaisermarathon Söll
Höhepunkt des dreitägigen Events ist der Kaisermarathon Söll. Bei der Königsetappe wurde im Vorjahr die erstmals durchgeführte österreichische Staatsmeisterschaft im Trail-Marathon ausgetragen. Nach der Berglauf Weltmeisterschaft über die Langdistanz von 2009, der österreichischen Meisterschaft im Trailrunning von 2014 war dies erneut ein Höhepunkt in der noch jungen "Tour de Tirol-Geschichte." Passend dazu gab es 2015 einige Neuerungen auf der Strecke. Es wurde auf weniger Asphalt und mehr Naturwegen gelaufen. "Österreichs schönster Bergmarathon ist dadurch technisch noch anspruchsvoller, trailiger und naturverbundener geworden", so OK Chef Martin Kaindl.

Der Start ist um 8.30 Uhr im Dorf-Zentrum von Söll. Von dort führt die 42,195 km lange, landschaftlich reizvolle Strecke, bei der knapp 2300 Höhenmeter überwunden werden müssen, nach einer Ortsrunde in Söll über Scheffau nach Ellmau, vorbei an der durchs Fernsehen bekannten Rübezahlhütte. Vom Hartkaiser geht es vorbei am Jochstubensee, der Tanzbodenalm, dem Filzalmsee, bis zum es Erlebnispark "Hexenwasser". Die ersten 21 km von Söll nach Ellmau sind noch relativ flach, danach wird es aber ernst, lange Bergaufpassagen wechseln mit Abwärtsstrecken ab bevor es vom Hexenwasser auf die Hohe Salve geht. Dort können die Berglaufspezialisten nochmals ihr ganzes Können ausspielen. Der Lohn für die Anstrengung. Ein kaum zu überbietender 360 Grad Rundumblick. Ein Blick auf mehr als 70 Dreitausender u.a die Hohen Tauern, die Kitzbüheler Alpen, die Zillertaler Alpen, die Loferer Steinberge, den Großglockner, den Groß Venediger und vor allem auf das Kaiser Gebirge.

Die Königsetappe der Tour de Tirol ist bei schönem Wetter "Werbung Pur" für den Berglauf und die Region Wilder Kaiser. Gleich vier Seen, in denen sich teilweise der Wilde Kaiser spiegelt, werden passiert.

Trail-Natur pur - PölvenTrail
Beim abschließenden Pölven Trail, mit Start und Ziel in Söll (Start ab 9.00 Uhr in drei Blöcken), geht es bei der 23 km langen Strecke (Höhenunterschied +/- 1250 Meter) überwiegend auf schmalen Berg-und Wanderpfaden sowie Singletrails, rund um den Pölven. Landschaftliche Höhepunkte sind Bad Häringer Wasserfall und der Bad Häringer Steinbruch.

Zum Abschluss der PölvenTrail - Fotos (3) Winfried Stinn

Als Gesamtsieger setzten sich im Vorjahr mit Patrick Wieser und Jasmin Nunige die Favoriten durch und sorgten für einen Schweizer Doppelsieg. Auf Platz zwei kam die Deutsche Berglaufmeisterin von 2015 und Silbermedaillengewinnerin der Masters-Weltmeisterschaft von 2012 Tina Fischl (WSV Otterskirchen). Anna Herzberg (KS Sportwald) erreichte als jeweils Gesamtdritte ebenfalls noch eine Podestplatzierung. Martin Schedler (LAZ Saarbrücken) wurde Vierter. Ein erfreuliches Ergebnis aus deutscher Sicht. Für das Top-Ergebnis aus deutscher Sicht sorgte jedoch Michelle Maier (PTSV Rosenheim). Die Deutsche Meisterin, die schon mit dem Sieg beim Sierre-Zinal und dem zweiten Platz beim Jungfrau Marathon für Schlagzeilen gesorgt hatte, gewann überlegen den Kaisermarathon. Dabei waren nur vier Männer schneller als sie.

Aber bei der "Tour de Tirol" geht es nicht nur um Siege und Platzierungen für die Gesamtwertung. Jeder Lauf wird extra gewertet und nach jedem Lauf werden die drei Ersten jeder Klasse und die Gesamtsieger geehrt. Darüber hinaus stehen am Sonntag Kinder- und Jugendläufe auf dem Programm.

Wer sich optimal auf die Tour de Tirol vorbereiten möchte, der kann an einem Trainingswochenende teilnehmen. Hier wird die anspruchsvolle Kaisermarathon-Strecke und auch die Strecken von Söller Zehner und Halbmarathon in Teilabschnitten gelaufen und erkundet. Training und Vorbereitung in herrlicher Umgebung, Erfahrungsaustausch mit anderen Läufern und dem Team der Tour de Tirol stehen auf dem Programm.

Zeitplan Tour de Tirol

Freitag, 6.10.

17.30 Uhr Start Söller Zehner

Samstag, 7.10.

08.30 Uhr Start Kaisermarathon-Söll
09.30 Uhr Start Fan-Wadnerung

Sonntag, 8.10.

9.00 Uhr Start Pölven Trail - Massenstart Welle 1
9.05 Uhr Start Pölven Trail - Massenstart Welle 2
9.10 Uhr Start Pölven Trail - Massenstart Welle 3
9.15 Uhr Start - Kinderlauf

Eventuelle Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Der Zeitplan wird ständig aktualisiert.

Infos und Kontakt:

Alle Informationen
www.tourdetirol.com

  Jolsport GmbH
info@jol.at - www.jol.at
und
soell@wilderkaiser.info
www.wilderkaiser.info/de/soell