Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladungen Juli 2018
Brixen Dolomiten Marathon Erlenbach Barbarossalauf Freiburg Kybfelsenlauf
Mainaschaff Oscheffer TSG-Lauf Mainaschaff Rotary-Benefizlauf A'burg Nußloch Wiesenlauf
Oberried Tote Mann Berglauf Stutensee-Büchig Volkslauf Telfes/Stubaital Schlickeralmlauf
Zeiskam Queichtallauf Zermatt Gornergrat Marathon  

28./29.07.18 - 30. Int. Schlickeralmlauf in Telfes/Stubaital

Drei Jahrzehnte Schlickeralmlauf im Stubaital

Das 30-jährige Jubiläum des weltberühmten Berglauf-Rennens wird von 28. bis 29. Juli 2018 traditionellerweise in Telfes im Stubaital gefeiert.

Stubaital, 2018: Seit mittlerweile 30 Jahren stellt der Schlickeralmlauf in Telfes im Stubaital jedes Jahr aufs Neue unter Beweis, dass er Bergläufer aus aller Welt, darunter auch etliche Top-Stars der Szene, anzuziehen vermag. Der Lauf hat sich ständig weiterentwickelt, neue Formate etabliert und sich mit der Austragung von internationalen Großveranstaltungen einen Namen gemacht. Auch bei der dreißigsten Auflage, die von 28. bis 29. Juli 2018 in Telfes stattfindet, werden mit einer neuen Streckenführung und der Austragung der österreichischen Berglaufmeisterschaften wiederum Meilensteine gesetzt.

Von damals…

Als 1988 das erste professionell organisierte Berglauf-Rennen im Stubaital, der Pfarrachalmlauf, ausgetragen wurde, konnte sich noch niemand vorstellen, dass es mit der Veranstaltung - im wahrsten Sinne des Wortes - so rasant bergauf gehen sollte. Im selben Jahr noch erhielt Telfes den Zuschlag zur Austragung der Weltmeisterschaft 1990 (damals noch World Mountain Running Cup bzw. Weltcup genannt). Die Strecke ist folglich auf das Sennjoch im Wanderzentrum Schlick 2000 verlegt und, mit leichten Modifikationen, bis 2013 so beibehalten worden. Seit der Generalprobe für die Masters Weltmeisterschaft (2014) ist das Ziel am Kreuzjoch, der Schlickeralmlauf somit 11,5 Kilometer lang und mit 1.100 Höhenmetern gespickt.

…bis heute

30 Jahre später, nach zwei Berglauf-Weltmeisterschaften (1990 und 1996), einer Masters Weltmeisterschaft (2014) und einer Europameisterschaft (2009) im Berglauf, setzt die Strecke immer noch Maßstäbe und so werden hier 2018 die österreichischen BerglaufmeisterInnen gekürt.

Zudem wird der Start der kurzen Strecke zur Mittelstation der Kreuzjochbahn verlegt und es muss auch bis ganz nach oben zur Bergstation auf 2.136 Meter gelaufen werden. Das heißt, dass die Länge mit 7,5 Kilometern zwar gleich bleibt, aber mit 786 Höhenmetern über hundert Höhenmeter mehr zu bewältigen sind als die Jahre zuvor.

Gleichbleibend beibehalten werden die beliebten Rahmenwettbewerbe einen Tag vor dem Rennen. Am 28. Juli werden die ASVÖ-Kinderläufe für junge Nachwuchssportler, der Zipfer Benefizlauf sowie der Telfer Wiesen Run für jedermann wieder im Sonnendorf des Stubaitals abgehalten.

Telfer Wiesen Run
Der Telfer Wiesen Run, ein Volkslauf mit Elementen vom Straßen-, Cross- und Berglauf, führt durch die wunderbare Landschaft rund um Telfes. Acht Kilometer lang verläuft die Strecke mitten durch herrliche Lärchenwälder des Naherholungsgebiets Telfer Wiesen. Eine wunderschöne Strecke, die auch längenmäßig für alle Hobbyläufer leicht zu bewältigen ist.

ASVÖ-Kinderläufe und Zipfer Benefizlauf
Bei den ASVÖ-Kinderläufen steht der Spaß im Vordergrund. Gestartet wird am Dorfplatz in Telfes, Ziel ist der Dorfpavillion in Telfes. Zu laufen sind 300 bis 2.400 Meter. Jedem Kind winkt ein tolles Erinnerungsgeschenk und für die drei Schnellsten je Klasse gibt es Ehrenpreise. Im Anschluss findet der Zipfer Benefizlauf für jedermann statt. Pro gelaufener Runde spendet die Biermarke drei Euro, die einem wohltätigen Zweck im Stubaital zugeführt werden. Ab 18.30 Uhr steigt dann beim Recheis Nudelfest noch eine Party mit musikalischer Umrahmung.

Anmeldung und Preise
Anmeldungen zum Schlickeralmlauf sowie zum Telfer Wiesen Run können online bis Freitag, den 27. Juli 2018 unter www.stubai.at/schlickeralmlauf vorgenommen werden. Nachnennungen werden am Renntag noch bis 09.00 Uhr im Rennbüro entgegen genommen.
Das Startpaket inkludiert unter anderem die Chipzeitnehmung, Gepäcktransporte, Verpflegungen und die Talfahrt mit der Kreuzjochbahn in der Schlick 2000. Neben Ehrenpreisen für die drei Schnellsten je Klasse und Disziplin werden unter allen Teilnehmern wertvolle Sachpreise verlost. Als Hauptpreis winkt ein zweitägiger Wellnessurlaub für zwei Personen im Hotel Mildererhof in Neustift.

Infoseite LaufReport-Partnerprogramm Schlickeralmlauf Telfes/Stubaital ´18 HIER
LaufReport über den Schlickeralmlauf in Telfes 2017 HIER