Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Laufeinladungen April 2018
Bad Bergzabern Kurstadtlauf Bad Nauh./Nd.-Mörlen Skiwiesenlauf Da.-Eberstadt FrankensteinLauf
Freiburg Marathon Griesheim Straßenlauf Hannover HAJ Marathon
Heidelberg Halbmarathon Hemsbach Altstadtlauf Hermeskeil TEBA-Radweglauf
Korschenbroich City-Lauf Mannheim Brückenlauf Marathon Deutsche Weinstraße
Maximiliansau Rhein-Volkslauf Müllheim/Baden Genusslauf Münstertal Panoramalauf
Pfaffenweiler Crossduathlon Rodgau-Jügesheim Osterlauf Seligenstadt Wasserlauf
Schwetzingen Spargellauf Stutensee Stadtlauf Tangermünde Elbdeichmarathon
Viernheim Eine-Welt Citylauf Waldkirch Kandel-Berglauf Wiesloch Stadtlauf
Zell a.H. TrailRUN21    

28.04.18 - 37. Internationaler Kandel-Berglauf in Waldkirch

Für erfahrene Berg- und Hobbyläufer

Am 28.April findet der 37. Internationale Kandel-Berglauf in Waldkirch statt. Der Kandel-Berglauf ist nach den Eröffnungsläufen beim TrailRun in Zell am Harmersbach der zweite Wertungslauf zu dem aus sechs Läufen bestehenden Schwarzwald Berglauf-Pokal.

Der Start für die 12,2 km lange Strecke ist um 15.00 Uhr auf dem Waldkircher Marktplatz, von dort geht es über die Kandel-Fahrstraße zum Ziel auf die über 1200 Meter hohe Passhöhe. Dabei sind 940 Meter Höhenunterschied zu überwinden.

Den Streckenrekord bei den Männern hält der frühere Weltklasse Bergläufer Wolfgang Münzel, der 1986 48:39 Minuten lief. Bei den Frauen stellte die frühere Marathonläuferin Claudia Lokar 2002 mit 58:21 Minuten eine neue Bestmarke auf.

Schon von Beginn an war der Kandel-Berglauf nicht nur für Hobbyläufer eine feste Adresse. Auch die besten deutschen Bergläufer/innen zog es immer wieder nach Waldkirch. So zieren die Ergebnislisten alle deutschen Spitzenläufer wie Charly Doll, Guido Dold, Dirk Debertin, Wolfgang Münzel, Georg Zipfel, Barbara Imgraben, Claudia Lokar, Markus Jenne, Timo Zeiler und Anja Röttinger-Schnabel - um nur einige klangvolle Namen aus der Laufszene zu nennen.

Im Vorjahr setzten sich mit dem Junioren-Weltmeister von 2010 Yossief Tekle (LG Reichenau-Zusamtal) und der Deutschen Berglaufmeisterin von 2012 Melanie Noll (TuS Heltersberg) die beiden Top-Favoriten durch.

Auch wenn immer wieder klangvolle Namen die Ergebnislisten zieren, soll der Kandel-Berglauf vor allem Hobbyläufer ansprechen, die gerne "ein paar" Höhenmeter bewältigen möchten.

Der Rücktransport erfolgt in Bussen vom Kandel zurück nach Waldkirch.

Weitere Infos www.kandelberglauf.de und www.schwarzwald-berglauf-pokal.de

LaufReport über den Kandel-Berglauf in Waldkirch 2017 HIER